MP3 Highlights

nach links scrollen
  • Neil Young

  • Die Fantastischen Vier

  • Ben Howard

  • Satellites

  • Robin Schulz

  • The Drums

  • Jessie Ware

  • Farin Urlaub Racing Team

nach rechts scrollen

Neues

4 von 7  |  SPECIAL

Streaming: Die neuen Musikdienste im Vergleich

Die neuen Streaming Anbieter im Netz

  • Wimp

    Wimp

    Ob sich der norwegische Anbieter Wimp mit seinem Namen (englisch für "Schwächling") einen Gefallen getan hat, sei dahin gestellt. Schwächlich ist das Joint Venture der Streaming-Spezialisten Aspiro und einem der weltweit größten Mobilfunkunternehmen Telenor sicher nicht. In Skandinavien ist der Anbieter jedenfalls bereits erfolgreich am Markt etabliert und ist soeben auch in Deutschland gestartet. Wimp unterscheidet sich von Spotify und Simfy dadurch, dass es eine eigene Redaktion gibt, die sich um Empfehlungen kümmert und Playlisten erstellt. User können den Service 30 Tage kostenlos ausprobieren und müssen sich dann entscheiden, ob sie eines der beiden kostenpflichtigen Pakete buchen (5 bzw. 10 Euro) oder das Abo wieder abbestellen möchten.

    Wimp


Alben der Woche