4AD-Compilation zum Download

Indielabel verschenkt 12 Songs von TV On The Radio, The Breeders u.v.m.
Seit knapp 20 Jahren ist das Indielabel 4AD inzwischen im Geschäft. 2008 ist nach eigener Aussage eines der erfolgreichsten in der Geschichte des Labels gewesen. Eine der wenigen Erfolgsstorys des Jahres? Das Label revanchiert sich dafür mit einer Free-Download-Compilation.

Ein ähnlicher Hit wie "Pump Up The Volume" von M.A.R.R.S., 1987 der größte Erfolg für das Label, ist unter den zwölf kostenlosen Songs nicht zu finden, dafür aber das Beste, was 2008 auf 4AD veröffentlicht wurde. "Golden Age" von TV On The Radio zum Beispiel. Oder "Bang On", das erste Lebenszeichen der Breeders seit Ewigkeiten.

Weiter Songs tragen Stereolab, Atlas Sound, Deerhunter und Minotaur Shock bei. Das ganze Paket (leider ohne Coverartwork) lässt sich unkompliziert (auch ohne Eingabe einer Mailadresse) downloaden. Wer mehr von 4AD und den Sound der vom britischen Indie gesignten Bands wissen will, findet alle bei Tonspion verlinkten Mp3s des Labels in der kompakten Übersicht.

Florian Schneider / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

R.I.P. Steve Young von M|A|R|R|S

R.I.P. Steve Young von M|A|R|R|S

Britischer Sampling Pionier gestorben
Steve Young, Mitglied bei This Mortal Coil und den Sampling Pionieren M|A|R|R|S ist tot. Er schuf mit seiner Band mit dem Track "Pump Up The Volume" den ersten kommerziell erfolgreichen Sampling-Hit.
2008 in viereinhalb Minuten

2008 in viereinhalb Minuten

Ein Jahr als Mash-Up mit Madonna, Coldplay und Timbaland
365 Tage komprimiert in weniger als fünf Minuten. DJ Earworm hat ein audiovisuelles Mash-Up geschaffen, das die 25 größten Hits der US-Billboard-Charts zu einem Song vereint. Willkommen zur Starparade 2008 mit Madonna, Rihanna und dem allgegenwärtigen Timbaland.

Empfehlungen