6. Februar 2009: Die Alben der Woche

Mit Lily Allen, Casiotone For The Painfully Alone, Patricia Kaas, Alif Tree, Diplo, Final Song, Scouting For Girls, Ben Kweller, Ghost of Tom Joad
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.



Lily Allen - It´s Not Me, It´s You

Man kann sich wehren wie man möchte, aber keine Chance. Ms. Allen hat diesen Charme, diese unglaubliche Catchyness, die ihr Produzent Greg Kurstin (der Nachfolger von Mark Ronson) auf den vollschlanken Leib geschrieben hat. "Frecher Pop" schreibt der Boulevard. Zu recht. Und, zugeben: sexy. js

Casiotone For The Painfully Alone - Advance Base Battery
Owen Ashworth ist einer der vollbärtigen Nerds, die sich wahrscheinlich nächtelang an ihr Mischpult setzen und unfassbar gleichermaßen spleenige wie liebevolle Songs in Lo-Fi zusammen schrauben. Das war schon immer so - und berührt auch jetzt wieder. js

Patricia Kaas - Kabaret
Chanson. Diva. Französisch. Also für viele eine andere Musikwelt, aber mit Sicherheit mal einen Trip wert, vollkommen ironiefrei. Für Fortgeschrittene: die Kaas steht ab nächster Woche auf Deutschlands Bühnen. js 

Pascal Finkenauer - Unter Grund
Viele kennen ihn dank seines Features auf "An Tagen wie diesen" mit Fettes Brot. Und ansonsten? Ein Kollege sagte gestern "der ist irgendwie anders als diese anderen Songwriter aus Hamburg". Manchmal ist auch schon die Abgrenzung ein Qualitätsurteil. js

Ben Kweller – Changing Horses
Das smarte Pausbäckchen hat ein neues Album, das den Tagen voller Indierock und -pop den Rücken kehrt. Das ist lupenreiner Country. Klingt so, als fühle sich Ben Kweller an diesem Ort pudelwohl. Es sei dem Texaner gegönnt. bb

Scouting For Girls – Scounting For Girls
Ganz großer, heißer Scheiß aus UK, der dort bereits vor geraumer Zeit durch die Decke ging. Ob es auch hierzulande knallt oder doch nur in der Pop-Beliebigkeit versinkt? Das wird man sehen und hören müssen. Zum Knutschen gut. bb

Ghost Of Tom Joad – Matterhorn
Eine tolle Platte. Die Münsteraner sind noch nicht lang dabei, haben aber eine vielseitige und eingängige Platte gemacht, die klingt, als wären die drei schon alte Indiehasen - im positiven Sinne, denn die Mühen haben sich gelohnt. Sowohl Fans der Weakerthans, als auch Tomte-Freaks wird „Matterhorn“ erfreuen. bb

Andrew Bird – Noble Beast
Pfeifen kann er wie Grete Weiser oder Klaus Meine. Aber genauso wie diese beiden kann Andrew Bird das gern auch bleiben lassen. Viel hörens- und erwähnenswerter ist die Musik, die der Multiinstrumentalist macht und von viel zu wenigen Menschen auf dieser Welt honoriert wird. Elegant, vielschichtig und absolut unterschätzt. bb

Alif Tree - Clockwork
Compost Records landet mit Alif Tree nach dem Album von Wigald Boning die nächste Überraschung. Der Franzose öffnet das Münchner Label nämlich für Folk und überzeugt mehr durch Songs als Futter für die DJs. fs

Diplo - Decent Work For Decent Pay

Remix-Sammlung, deren Wert ziemlich schwankt und höchstens als Übergang taugt. Schließlich schraubt Diplo schon wieder an tausend Projekten, u.a. ein neues Bonde Do Role-Album und seine Kollaboration mit Switch namens Major Lazer. fs

VA - Final Song #1
Musikalisches Geleit zum letzten Gang. Musiker und DJs wie DJ Hell oder Laurent Garnier haben den Song gewählt, der sie auf dem Weg ins Grab begleiten soll. Final Songs, eben. Überraschende Auswahl, gutes Konzept, das hoffentlich noch für Musiker ausßerhalb der DJ-Zirkel geöffnet wird. fs

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Videopremiere: Major Lazer - "Lose Yourself"

Twerking vor malerischer Kulisse
Major Lazer haben ihre neue EP „Apocalypse Soon“ veröffentlicht. Zum Song „Lose Yourself“ gibt es jetzt auch ein entsprechendes Video. Zudem kann man die EP mit Features von Pharrell Williams und Sean Paul in voller Länge streamen.

Aktuelles Album

Sheezus

Lily Allen - Sheezus

Sneak Preview
Lily Allen gibt ihr Comeback als „Sheezus“, so der Titel ihres neuen Albums, das Ende Mai 2014 erscheinen wird. Zwei Songs daraus gibt es bereits zu hören.

Empfehlungen