Adele kontert Kritik von Bowie-Produzent: "Suck my dick!"

Klare Worte der Sängerin für Tony Visconti

Produzent Tony Visconti hat ein einem Interview gesagt, dass die Stimme von Adele nur dank moderner Computermanipulation so klinge, wie sie klingt. Adele hat bei einem Konzert ihrer laufenden Welttournee eine einfache Antwort darauf. Inzwischen hat sich der Produzent entschuldigt.

Tony Visconti (72) war Bowies langjähriger kongenialer Produzent und sorgte für den speziellen Sound auf Bowies Alben. In einem Interview mit dem Daily Star lamentiert er über die moderne Studiotechnik und die Konsequenzen. 

"Du machst das Radio an und hörst 90 Prozent computerisierte Stimmen. Wir wissen, dass Adele eine große Stimme hat, aber es ist sogar die Frage, ob es überhaupt ihre Stimme ist oder wie viel davon manipuliert ist. Wir wissen es nicht. Es gibt einen Sound in der neuen Popmusik, der so perfekt ist, dass es langweilt, weil alles nachträglich korrigiert wird."

Sicherlich hat Visconti recht, viele Stimmen werden heute vom Computer mit ein paar Mausklicks im Studio "optimiert", aber warum er sich ausgerechnet Superstar Adele als Opfer seiner Anschuldigungen aussucht und nicht die unzähligen minderbegabten "Sänger", die wirklich davon profitieren? 

Adele gab bei einem Konzert die einzig mögliche Antwort auf diese Unterstellung: "Some dickhead tried to say that my voice was not me on record. ... Dude, suck my dick.". Vielleicht hätte Visconti statt eines "früher war alles besser"-Rants einfach mal ein paar Liveaufnahmen von Adele anhören sollen. Diese hier zum Beispiel:

Inzwischen entschuldigte sich Visconti in einem Interview mit dem Billboard bei der Sängerin. Sie habe eine großartige Stimme und bringe Millionen Menschen Freude, seine Aussage sei missverständlich gewesen. Dass er möglicherweise nur seine aktuelle TV-Sendung im britischen Fernsehen promoten wollte, indem er die extrem populäre Adele in seinem Rant erwähnte, darauf ging er nicht weiter ein.

Free Download: Adele - Someone Like You (Live bei NPR)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk spielen bei den Grammys 2017 zusammen mit The Weeknd

Kommen die Elektro-Legenden 2017 zurück?
Daft Punk haben sich seit jeher live sehr rar gemacht. Jeder ihrer Auftritte ist eine Breaking News im Musikbusiness. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Franzosen The Weeknd auf der Bühne bei den Grammys unterstützen.
David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

Der Thin White Duke wäre heute 70 Jahre alt geworden
David Bowie hätte heute seinen 70. Geburtstag gefeiert. Jetzt erscheint posthum eine EP mit Material, das er kurz vor seinem Tod eingespielt hat. Hier ist das Lyrik-Video zum melancholischen Song "No Plan".
David Bowie (Foto: Press / Jimmy King)

Dokumentation: David Bowie - The Last Five Years auf ARTE

Erster Todestag am 10. Januar
Es ist nun fast ein Jahr her, dass David Bowie nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag seiner Krebserkrankung erlag, die er bis zum Schluss vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte. Ihm zu Ehren zeigt ARTE die Dokumentation über die letzten fünf Jahre seines Schaffens.
D. Ibald

Jahresrückblick 2016: Daniel Ibald

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Radiohead gehen zurück zum Anfang, Gauck geht nach Hause, Dylan kommt gar nicht erst. Johnny Depp rutscht angeblich die Hand und Beatrix von Storch die Maus aus. Die europäische Solidarität wird zum schlechten Witz und ein schlechter Witz wird zum mächtigsten Mann der Welt. Was für ein Jahr. Zum Glück gibt es Musik! Hier sind die Seelentröster 2016 im Rückblick.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.