Album der Woche: Foals - Holy Fire

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen

Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche in unserer Dauerrotation: „Holy Fire“, das dritte Album von den Foals.

Nach „Total Life Forever“ entzünden Foals ihr „Holy Fire“. Das dritte Album der Engländer verschiebt ihre vertrackten Songs in Richtung Pop. Die Single „My Number“ klingt so schwerelos und gut gelaunt, wie man die Foals noch nicht gehört hat. Elf Songs sind auf dem dritten Album der Foals gelandet, an das gängige Singleformat halten sich die Fünf weiterhin nicht und ihre Arrangements sind verschachtelter als jeder Logarithmus.

Trotzdem ist „Holy Fire“ ein Aufbruch in eine neue Dimension, der das sphärisch Ausufernde von „Total Life Forever“ und das Zackige der „Antidotes“ auf den Punkt bringt. Gut möglich, dass sich „Holy Fire“ für die Foals zu dem entwickelt, was „Wolfgang Amadeus Phoenix“ für Phoenix war. „Holy Fire“ von Foals kann man unten hören und eine Woche lang zum Preis von 5 Euro runterladen.

 

 

 

Weitere Alben der Woche für 5 Euro:


Leslie Clio - Gladys
Tegan & Sara – Heartthrob
Bullet For My Valentine – Temper Temper
Ducktails – The Flower Lane

Bei Tonspion findet man nicht nur Free-Downloads bekannter und neu entdeckter Acts, über unseren Partner 7digital sind so gut wie alle vorgestellten Alben als MP3s in bester Qualität (320 kbps) erhältlich.  

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Die besten Alben 2016

Die besten Alben 2016

Die besten Alben des Jahres in einer Playliste
Ein schwieriges, aber musikalisch aufregendes Jahr liegt (endlich) hinter uns. Wir schauen zurück, was uns 2016 gebracht hat und veröffentlichen unsere Alben der Woche in einer Spotify-Playliste.
Rockbar - Der Indie-Stammtisch mit Mark Kowarsch und Pleil

Rockbar - Der Indie-Stammtisch mit Mark Kowarsch und Pleil

Heute mit Death, FFS, Destination Lonely, Jim O'Rourke, Ducktails und Rocko Schamoni
Beim Rockbar-Stammtisch werden jeden Monat neue Platten von Mark Kowarsch (Tortuga Bar, Sharon Stoned, EIektrosushi, Speed Niggs) und regelmäßig wechselnder Musikprominenz aufs Korn und unter die Lupe genommen. Heute zu Gast: Marco Pleil, Sänger, Gitarrist & Songschreiber bei Cloudberry und aktuell mit seinem deutschen Soloprojekt "Pleil" am Start.

Aktuelles Album