Albumstream: The Notwist - "Close To The Glass"

Vier Tage vor Veröffentlichung gibt’s „Close To The Glass“ für alle

Am Freitag, den 21.02.2014 erscheint das neue Album von The Notwist. „Close To The Glass“ ist ein heißer Kandidat für die „Album des Jahres 2014“-Liste, nicht zuletzt durch den Hit „Kong“. Jetzt gibt es das Album in voller Länge im Stream zu hören.

„Close To The Glass“ ist der Nachfolger zum 2008 veröffentlichten Album „The Devil, You +Me“ Vorab veröffentlichten The Notwist bereits den Titelsong „Close To The Glass“ als Free-Download, und präsentierten ein liebevoll animiertes Video zu „Kong“. Jetzt kann man sich „Close To The Glass“ in voller Länge anhören. Veröffentlicht wird das neue Album am 21.02.2014, auf Tour sind The Notwist ab 24.02.2014.

Zum Albumstream von „Close To The Glass“ von The Notwist
(Für den Stream auf der nächsten Seite ein kleines Stück nach unten scrollen!)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2017
PREVIEW

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2017

Futter für den Plattenschrank
Jede Woche erscheinen zahlreiche neue Alben, unmöglich da die Übersicht zu behalten. Wir sagen euch, bei wem es sich lohnt, die kommende Zeit ein Auge drauf zu haben. 
Charlotte Cardin
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #31

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Neben den großen Releases der Labels veröffentlichen im Netz jeden Tag unzählige Musiker aus aller Welt extrem hörenswerte Musik. Die beste präsentieren wir in dieser Kolumne. Kurz und bündig.
Rettung für Soundcloud?

Rettung für Soundcloud?

170 Millionen Dollar, um Insolvenz abzuwenden
Soundcloud steht erneut unter Druck. Bis zum heutigen Freitag müssen 170 Millionen Dollar aufgetrieben werden, um den Betrieb der Streaming-Plattform aufrecht erhalten zu können. Zwei Investment-Firmen sollen nun helfen. 

Aktuelles Album