Amazon spendet Einahmen von Pegida Hymne für Flüchtlinge

Auf den Spuren der Aktion "Hass Hilft"

Knaller zu Silvester: Amazon spendet seinen Anteil aus den Einnahmen der so genannten Pegida Hymne "Gemeinsam sind wir stark" für einen guten Zweck: Und zwar an eine Organisation zur Unterstützung von Flüchtlingen. Und macht so was Sinnvolles aus all dem sinnlosen Hass.

Mit jedem Download über seinen Shop verdient Amazon Geld, doch das Geld von fremdenfeindlichen Aktionen möchte Amazon dann lieber für den guten Zweck spenden als zu behalten.

Vorbild von Amazon ist offenbar die Aktion "Hass hilft", die für jeden Hass-Post auf Facebook 1 Euro für den guten Zweck spendet und so in diesem Jahr schon eine hübsche Summe eingespielt hat. Ob so viel Geld mit dem Download der "Original-Hymne" der rechten Hetzer gemacht wird? Wohl kaum.

Heute kommt mit ein paar Hundert Downloads jeder Hanswurst in die Charts (sorry Jan Böhmermann). Und Amazon würde mehr Gutes tun, wenn das US-Unternehmen hier Steuern zahlen würde (von denen neben Einheimischen auch Flüchtlinge profitieren) und seine Logisitk-Mitarbeiter anständig bezahlen würde.

Das Liedchen selbst klingt wie eine sehr abgestandene Version des sehr abgestandenen Vangelis-Klassikers "Conquest of Paradise", zu dessen Klängen der ehemalige Boxer Henry Maske seine Gegner zu vermöbeln pflegte, damals, nach dem Mauerfall.

Der Text der Hymne: Mmmmmmhmmmmmmmmhh. Da können sogar die Doofsten mitsingen. Wir raten ab.


Teile diesen Beitrag:

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Amazon stellt neuen Kindle Oasis vor

Amazon stellt neuen Kindle Oasis vor

Neuer stylischer E-Book-Reader mit langer Akkulaufzeit
Amazon hat seinen neuen Kindle Oasis vorgestellt: den leichtesten und dünnsten E-Book-Reader aller Zeiten. Allerdings hat der einen stolzen Preis. 
Amazon AutoRip: Kostenlose MP3s beim Kauf von CD oder Vinyl

Amazon AutoRip: Kostenlose MP3s beim Kauf von CD oder Vinyl

Neuer Service seit heute in Deutschland verfügbar
"AutoRip" heißt ein neuer Service von Amazon, der mit einigen Monaten Verzögerung heute in Deutschland gestartet ist und das Tonträgergeschäft wiederbeleben könnte. Denn: Amazon schenkt einem beim Kauf einer CD oder einer Schallplatte die MP3-Version als Download gleich mit dazu.
Google Music startet in den USA

Google Music startet in den USA

Keine Einigung mit den Plattenfirmen
Google stellt heute in den USA vermutlich seinen neuen Musikservice vor. Unter "Google Music" können angemeldete Nutzer ihre Musiksammlung hochladen und von jedem Gerät abspielen. Viel mehr wird der Service allerdings nicht können, denn mit den Musikfirmen konnte sich Google nicht über eine weitere Nutzung des Dienstes einigen.
Neue Preise für Mp3s

Neue Preise für Mp3s

Apple führt variable Preisstruktur ein, Amazon zieht nach
Zum 7.April hat Apple ein zuvor angekündigte flexiblere Preisstruktur in Itunes eingeführt. Mit Amazon hat der größte Konkurrenz von Apple nachgezogen und die Preise für Mp3s teilweise drastisch reduziert.
Amazon startet heute MP3-Verkauf in Deutschland

Amazon startet heute MP3-Verkauf in Deutschland

Zum Start über 2000 Alben für unter 5 Euro
Bereits seit Ende 2007 verkauft Amazon MP3s in seinem US-Shop. Seit heute gibt es das Angebot auch in Deutschland. Und zum Einstieg gibt es aktuelle Top-Alben zum Schleuderpreis.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.

* Pflichtfeld

Empfehlungen