Apple expandiert weiter

Das Steve Jobs` Ambitionen nicht mehr nur den Bereich Computer und Zubehör betreffen, dürfte spätestens seit letzter Woche allen bewusst sein, als Apple Interesse am Kauf von Universal Music bekundete. Nun geht es wohl auch noch in den Bereich Mp3-Download mittels eigener Plattform...

Gerüchte über den Kauf des größten Plattenmajors der Welt vom maroden Konzern Vivendi Universal kursierten schon eine Weile, als kürzlich konkrete Einzelheiten auftauchten. Von einer Übernahmesumme in Höhe von fünf bis sechs Milliarden Dollar war da die Rede und man wunderte sich nur, woher in aller Welt die so viel Geld hernehmen. Zwar klinkte sich mittlerweile auch Microsoft in die Liste der Interessenten ein, doch schon legt Apple nach und kündigt eine eigene Download-Plattform an, die sich auch noch anschickt, Marktführer im Segment der (natürlich) legalen und (natürlich) kostenpflichtigen Mp3`s zu werden. Angeblich ist man schon mit allen fünf Majors über Lizenzvereinbarungen im Gespräch, plant aber im Gegensatz zu sonstigen Plattformen keinen monatlichen Mitgliedsbeitrag, sondern pauschal 99 Cent pro Song zu verlangen. Zudem soll mit der Integration dieses Portals in das Programm "iTunes" die Benutzerfreundlichkeit für Apple-User gesichert werden. (sr)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

iPhone X

iPhone X: Alle Infos zum neuesten Smartphone von Apple

Alle Infos zu den neuen Produkten von Apple
10 Jahre nach der Vorstellung des ersten iPhones, stellt Apple mit dem iPhone X nach eigener Aussage die "Zukunft des Smartphones" vor. Hier sind alle Infos zum neuesten iPhone und allen anderen Produkten, die bei der Keynote im Apple Park vorgestellt wurden.
Apple: Beats Studio3 Wireless vorgestellt

Apple: Beats Studio3 Wireless vorgestellt

Bewährtes Design, neue Technologie
Beats entwickeln sich zunehmend vom reinen Lifestyleobjekt zum konkurrenzfähigen Kopfhörer. Mit einer neuen Noise-Cancelling-Technologie und längerer Akkulaufzeit wird das das neue Modell besonders für Reisende und Pendler interessant.