Audiogalaxy-Gründer mit neuer Tauschbörse Foldershare

Mit einer neuen Tauschbörse melden sich die früheren Betreiber der Musiktauschbörse Audiogalaxy zurück. "Foldershare" heißt das neue Baby und soll den Tausch von Daten zwischen mehreren Computern ermöglichen und voll und ganz "auf die Wünsche des Kunden" zugeschnitten sein. Hört sich irgendwie bekannt an.

Denn bereits mit Audiogalaxy hatten Michael Merhej und Tom Kleinpeter nach dem Ende von Napster zwischenzeitlich die beliebteste Tauschbörse im Netz betrieben, auf der sich vor allem Fans von Musik abseits des Mainstream MP3s kostenlos herunterladen konnten.

Entsprechend groß war die Wut unter den Audiogalaxy-Usern als die Betreiber Mitte 2002 in einer außergerichtlichen Einigung zur Aufgabe gezwungen wurden. Mit einer "nicht unerheblichen Summe" mussten sie ihre Gegner dazu bewegen, die Klage fallen zu lassen.

Schließlich nutzte auch Audiogalaxy, ähnlich wie Napster, einen zentralen Server, über die die Suchanfragen geschickt wurden. Damit konnten sie für unzählige Urheberrechtsverletzungen verantwortlich gemacht werden.
Entsprechende Sicherungsmaßnahmen hat man deshalb nun für Foldershare getroffen: es gibt keine zentralen Server mehr. Es gibt außerdem kein Suchfenster mehr für anonyme Sauger. Vielmehr kann der Inhalt eines Computers oder eines Ordners einfach von all jenen geöffnet werden, die das Zugangskennwort haben. Vor allem Freunde spezieller Interessen dürften sich darüber freuen, zukünftig auf den Festplatten ihrer Gesinnungsgenossen stöbern zu können.

Auf der Homepage von Foldershare wird selbstverständlich damit geworben, dass Foldershare nur dem Tausch von Dateien zwischen Arbeitsplatz und Home-Office oder unter Freunden dienen soll. Mit einem entsprechend langen Abschnitt unter dem Punkt "User Agreement" versucht sich die neue Firma darüber hinaus rechtlich abzusichern.
Ob sich die neue Applikation durchsetzen wird oder ob die Macher ihre einstigen Gegner aus der Musikindustrie schneller wiedersehen, als ihnen lieb ist, wird interessant zu beobachten sein. (ur)
Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen