Ausspioniert: Box Codax

Fünfmal nachgefragt bei dem Duo, das die Grenzen zwischen Pop und Experiment als fließend interpretiert

Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit den beiden Herren, die sich hinter dem Pseudonym Box Codax verbergen: Nick McCarthy (Franz Ferdinand) und Alexander Ragnew.

[Was läuft gerade eurem MP3-Player?]

[Nick:] Ich habe mir vor kurzem die Soundtracks von "Wild at heart" und "Casiono" zugelegt.

[Alexander:] Ich höre gerade einen Hlassiker, die Dead Kennedys. Gerade neulich in einem Kreuzberger Plattenladen gekauft.

[Eurer Album in drei Sätzen?]

[Alexander zu Nick:] Musikalisch? Das musst du jetzt sagen.

[Nick:] Man sollte hören, dass jedes Instrument einen Hit in sich trägt und wir versucht haben, eben genau das heraus zu kitzeln.

[Wie würdet ihr die Musikbranche verändern?]

[Alexander:] Mehr Platten verkaufen? Aber ernsthaft: mehr Vielfältigkeit hintichtlich der Veröffentlichung, mehr Nischenthemen pushen. Den Leuten die Möglichkeit geben, ein größeres Spektrum an Musik zu entdecken.

[Nick:] Was Musik und Videos betrifft finde ich YouTube ziemlich spannend. Aber ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob ich insgesamt so viel ändern würde. (Hält kurz inne und besinnt sich seiner Worte.) Oh man, was erzähle ich denn hier ... (schallendes Gelächter).

[Welche Frage würdet ihr endlich gerne mal gestellt bekommen?]

[Nick:] Was hat es mit dem Papagei auf der Rückseite eures Album-Covers auf sich?

[Wie würdet eure Antwort auf eben diese Frage lauten?]

[Nick:] Es gibt eine Menge fragen, die ich nicht beantworten möchte.

__

Das Album "Only An Orchard Away" erscheint am 29.September auf dem Müncher Label Gomma. Die Single "Naked Smile" erscheint ebenfalls im September. Eine Tour ist in Planung. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

A Summer's Tale 2016 Atmo-Bild (© Robin Schmiedebach)

A Summer's Tale 2017: Termin und erste Künstler bekannt gegeben

Franz Ferdinand, Element of Crime, Birdy und eine kleine Neuerung
2017 lädt das A Summer's Tale zur dritten Ausgabe der Open-Air-Veranstaltung, die weit über ein herkömmliches Musikfestival hinaus geht. Jetzt wurden die ersten Acts bekannt gegeben und es gibt eine kleine Änderung zum Vorjahr.
Video: Franz Ferdinand - "Erdbeer Mund"

Video: Franz Ferdinand - "Erdbeer Mund"

Franz Ferdinand auf den Spuren von Kinski und Culture Beat
Franz Ferdinand haben für ihre neue Single „Fresh Strawberrys“ den Song „Erdbeer Mund“ gecovert – auf Deutsch! Das durchgeknallte Video, das man bei uns sehen kann, dürfte außerhalb des deutschsprachigen Raums für noch mehr Verwirrung sorgen.
Franz Ferdinand entschuldigen sich bei Pharrell Williams

Franz Ferdinand entschuldigen sich bei Pharrell Williams

Twitter Post sorgt für Verwunderung
Wie man sich mit einem kleinen Twitter-Post ins Gespräch bringt, zeigte dieser Tage Alex Kapranos von Franz Ferdinand. Er beschuldigte Pharrell Williams ein Gitarren-Riff von Franz Ferdinand geklaut zu haben.

Aktuelles Album

Right Thoughts, Right Words, Right Action

Franz Ferdinand - Right Thoughts, Right Words, Right Action

Sneak Preview
Im Mai 2013 haben Franz Ferdinand ihr neues Album „Right Thoughts, Right Words, Right Action“ angekündigt. Knapp acht Wochen vor der Veröffentlichung am 23.08.2013 gibt es mit „Love Illumination“ und dem Titelsong des neuen Album „Right Action“ zwei Songs im Stream, mit denen Franz Ferdinand positiv überraschen.