Ausspioniert: Giardini di Mirò

Fünfmal nachgefragt bei den Grandissimos der italienischen Postrock-Electronica

Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal Jukka Reverberi von Giardini di Mirò.

[Was läuft gerade in deinem MP3-Player und warum?]

?Yellow House?, das neue Album von Grizzly Bear. Eines der charmantesten und intelligentesten Pop-Platten der letzten Jahre. Zeitlose Songs, die mich jedesmal wieder zum Mitsingen bringen. Ich habe die Promo-CD gleich auf den iPod gerippt, um unseren Tourbus damit zu beschallen.

[Das wichtigste zu eurer aktuellen EP in drei Sätzen?]

Egalite ? Liberte - Fraternite.

[Was würdest du gerne an der Musikbranche ändern?]

Am liebsten würde ich nicht nur das Musik-Biz ändern, sondern generell die Art wie Wirtschaft funktioniert. Das gesamte kapitalistische, konkurrenzbasierte System ist mir zuwider. Wir versuchen daher als Band nur mit Leuten zusammen zu arbeiten, die genau so mit dem Herzen bei der Sache sind wie wir.

[Was wolltest du schon immer mal gefragt werden?]

?Fährst du gerne Fahrrad??

[Und wie lautet deine Antwort darauf?]

Ja, ich liebe es! Das beste Mittel gegen Stress, besser als 10 Pillen Xanax.

___

Giardini di Miròs EP ?North Atlantic Treaty Of Love? wurde im Juni auf dem feinen Label 2nd Rec veröffentlicht. Ihr drittes Album wird noch in diesem Jahr erwartet. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Ausspioniert: Amanda Blank im Video-Interview

Ausspioniert: Amanda Blank im Video-Interview

Die Amerikanerin über ihr sexy Debüt "I Love You"
Mit offensiven Texten macht Amanda Blank keinen Hehl aus ihren Zielen: rein in die Charts, ohne ihren künstlerischen Respekt aufzugeben. Tonspion-Redakteur Jan Schimmang traf die Sängerin in Berlin.
Ausspioniert: The Juan MacLean im Video-Interview

Ausspioniert: The Juan MacLean im Video-Interview

Der Mitbegründer des Labels DFA über sein neues Album "The Future Will Come"
In regelmäßigen Abständen interviewen Jan Schimmang und Andreas Böttcher namhafte Künstler vor laufender Kamera. Diesmal antwortet Juan MacLean.
Ausspioniert: Deichkind im Interview

Ausspioniert: Deichkind im Interview

Philipp über "Arbeit nervt" als Live-Soundtrack und ein ganz spezielles Mixtape
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang bekommt regelmäßig ausgewählte Künstler vor die Kamera. Diesmal Philipp, den ruhigen Charakter hinter der lauten Bande von Deichkind.
Ausspioniert: Fujiya & Miyagi im Interview

Ausspioniert: Fujiya & Miyagi im Interview

Matthew Hainsby gibt Antworten
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt ausgewählten Künstlern regelmäßig ähnliche Fragen und erhält stets unterschiedliche Antworten. Diesmal mit dem Bassisten der Sound-Ästheten aus Brighton.
Ausspioniert: Thees Uhlmann über Musik aus dem Netz

Ausspioniert: Thees Uhlmann über Musik aus dem Netz

Der Tomte-Sänger im Video-Interview - Update: Gratiskonzert in Berlin am 9.10.08!
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang hat Thees Uhlmann mal gefragt, welchen ganz konkreten Standpunkt er zu der absoluten Verfügbarkeit von Musik im Netz hat.

Aktuelles Album

New Year`s Eve EP

Giardini Di Mirò - New Year`s Eve EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Chamäleon im Vierfachremix
Lange sind sie schon im Geschäft, die Italiener. In ihrer fast zehnjährigen Schaffensgeschichten haben sie die verschiedensten Soundgewänder für sich ausprobiert – nun haben andere für sie Maß genommen und etwas an ihnen herumgeschraubt.