Ausspioniert: Justine Electra

Fünfmal nachgefragt bei der extrovertierten Australierin

Unser Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion in der neuen Rubrik "Ausspioniert" ab sofort regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Justine Electra macht dabei den Auftakt und präsentiert sich kurz angebunden.

[Was läuft gerade in deinem MP3-Player und warum?]

Ich habe gar keinen MP3-Player. Denn ich kann mich nie entscheiden, ob er mir die Anschaffung wert wäre, wenn man damit nicht einmal live aufnehmen kann wie mit einem MD-Player.

[Das wichtigste zu deinem aktuellen Album in drei Sätzen?]

Love. Hate. Bisexuelle Fantasien.

[Was würdest du gerne an der Musikbranche ändern?]

Das werde ich sagen sobald ich reich und berühmt bin.

[Was wolltest du schon immer mal gefragt werden?]

?Meinst du das alles, was du sagst ernst oder sagst du es manchmal nur so aus Spaß??

[Und wie lautet deine Antwort darauf?]

Errr ... meistens sage ich etwas nur so aus Spaß!

___

Justine Electras viel und auch vom Tonspion hochgelobtes Debütalbum erscheint heute beim Berliner Label City Slang. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Noah Slee (Credit: Wilk)

Der Soundtrack meines Lebens: Noah Slee

Eine musikalische Rundreise durch das Leben von Noah Slee
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Dieses Mal mit R'n'B-Hoffnung Noah Slee.
Sarah Lesch

Der Soundtrack meines Lebens: Sarah Lesch

Eine musikalische Rundreise durch das Leben der Liedermacherin
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Dieses Mal mit der Liedermacherin Sarah Lesch.
Sarah P.

Der Soundtrack meines Lebens: Sarah P

Eine musikalische Rundreise durch das Leben von Sarah P.
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Dieses Mal mit Sarah P.
Dieser Mann verkauft den Rock-Stars ihre Gitarren
ANZEIGE

Dieser Mann verkauft den Rock-Stars ihre Gitarren

Der "Herr der Vintage-Gitarren" Thomas Weilbier im Gespräch
Er verkaufte Instrumente an Keith Richards, Udo Lindenberg oder Mark Knopfler und machte seine Leidenschaft zum Beruf. In der #begegnung mit Schöfferhofer gewährt Thomas Weilbier Einblicke hinter die Kulissen seines legendären Gitarrenladens in Hamburg.
Zoot Woman

Zoot Woman: "Wir sind unsere eigene kleine Zeitmaschine"

Adam und Johnny Blake über Zeitsprünge, die Arbeit als Duo und Kylie Minogue
Mitte Juni kehrten Zoot Woman - nur drei Jahre nach dem letzten Album - wieder zurück. Wir haben sie getroffen und sie zur neuen Platte, der Abwesenheit von Stuart Price, ihrer Arbeitsweise als Quasi-Duo und Kylie Minogue befragt.

Aktuelles Album

Green Disco

Justine Electra - Green Disco

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Folk meets HipHop
Sieben Jahre sind seit "Soft Rock", Justine Electras vielbeachtetem ersten Album vergangen. Jetzt ist die aus Melbourne stammende Wahlberlinerin mit "Green Disco" wieder am Start.