At The B-Sites: Silent Festival ist abgesagt

Das erste Kopfhörerfestival der Welt am 18. Juni in Köln wegen erwartetem Hochwasser abgesagt

Festivals im Stadtgebiet müssen sich stets mit dem Ordnungsamt arrangieren. Das At The B-Sites Festival in Köln setzt lieber auf Funkkopfhörer und ist so das erste ganztägige Silent Festival der Welt.

Update: Das Festival musste kurzfristig abgesagt werden. 

The Temper Trap, José González, Balthazar und viele mehr wagen das spannende Silent Festival Experiment

Der Anblick wird sicher interessant: vor der großen Bühne im Kölner Jugendpark werden am 18. Juni 2016 rund 500 Menschen tanzen, die Arme heben und feiern. Die passende Musik dazu werden die Passanten am Rheinufer allerdings nicht hören können, die Festivalbesucher tragen allesamt Funkkopfhörer.

Das At The B-Sites Festival wird das erste ganztägige Silent Festival der Welt. Die Konzerte von Künstlern wie The Temper Trap, José González, Abby oder Balthazar werden live nur auf den verteilten Kopfhörern übetragen. Damit wird die Party nicht, wie sonst üblich, vor Mitternacht enden müssen, sondern bis mindestens 3 Uhr nachts unter freiem Himmel stattfinden können.

Neben der großen Bühne wird es zudem ein Zirkuszelt mit allerlei Attraktionen und ausgewählte Streetfood-Angebote geben. Das Festivalgelände am Rheinufer verspricht Natur inmitten der Stadt und der Silent Modus ein unvergessliches Experiment für alle Beteiligten.

Update vom Veranstalter: 
"Die Premiere des At The B-Sites Festivals am kommenden Samstag, bei der unter anderem José González, The Temper Trap, Balthazar, Abby im Kölner Jugendpark auftreten sollten, muss leider abgesagt werden. Das Gelände ist aktuell von Hochwasser überflutet, das dort ab morgen jede Veranstaltung unmöglich macht. In dem Areal wo eigentlich die Bühne und der Zuschauerbereich geplant sind, wird am Samstag Wasser stehen. Da auch notwendige Rettungswege sowie die Feuerwehrzufahrt überschwemmt sind, ist aus Sicherheitsgründen eine Veranstaltung mit bis zu 3.000 Menschen im Jugendpark ausgeschlossen. Folgerichtig wird von der Stadt Köln die Genehmigung für den Festivalbetrieb entzogen. Zur Einordnung: Ein Hochwasser im Juni gibt es im Jugendpark innerhalb von 40 Jahren erst zum zweiten Mal.

Die Option auf ein alternatives Open-Air Gelände auszuweichen ist leider nicht möglich, da die erforderlichen Genehmigungen für eine Veranstaltung dieser Größenordnung in der Kürze der Zeit nicht geprüft und ausgestellt werden können. Es blieben in Köln  nur noch die regelmäßig bespielten Konzerthallen. Diese sind einerseits belegt oder aus anderen Gründen nicht bespielbar, andererseits "wäre es wenig charmant, das Publikum für einen ganzen Tag im Dunkeln einzuschließen, zumal die Wetterprognose für kommenden Samstag auch noch ganz gut aussieht", so der Festivalleiter Jens Ponke. "Wir wollen keinen Kompromiss, keine „fast so schön wie geplant“-Veranstaltung".

Da auch eine zeitliche Verlegung mit dem kompletten Line-Up nicht möglich ist, wird das At The B-Sites Festival 2016 abgesagt. Tickets können dort wo sie gekauft wurden zurückgegeben werden. In Kölner Shops erworbene Hardtickets werden zentral in der Bar "Die Wohngemeinschaft" zurückgenommen."

Trailer: At The B-Sites 2016

Die Running-Order:

14:00 - 14:30: Juri

14:45 - 15:15: Fil Bo Riva

16:00 - 16:45: KEØMA

17:00 - 17:45: Dear Reader

18:30 - 19:30: Abby

20:15 - 21:15: Balthazar

21:45 - 22:45: The Temper Trap

23:15 - 00:30: José González

01:00 - 03:00: Tanzklub Ost

Alle weiteren Infos und Tickets ab 33€ findet ihr unter atthebsites.com

 

Die besten OnEar-Kopfhörer im Test

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Eurosonic 2017 (Foto: Siese Veenstra)

Eurosonic 2017: 5 Geheimtipps vom Newcomer-Festival

Neuentdeckungen fernab vom Mainstream
Das Eurosonic Noorderslag gilt seit jeher als das Festival, auf dem all die Bands spielen, die spätestens nach dem Sommer in aller Munde sein werden. Wir waren da und haben uns fernab der offensichtlichen Empfehlungen umgeguckt.
A Summer's Tale 2016 Atmo-Bild (© Robin Schmiedebach)

A Summer's Tale 2017: Termin und erste Künstler bekannt gegeben

Franz Ferdinand, Element of Crime, Birdy und eine kleine Neuerung
2017 lädt das A Summer's Tale zur dritten Ausgabe der Open-Air-Veranstaltung, die weit über ein herkömmliches Musikfestival hinaus geht. Jetzt wurden die ersten Acts bekannt gegeben und es gibt eine kleine Änderung zum Vorjahr.

Aktuelles Album

In Our Nature

José Gonzalez - In Our Nature

Cover Lover
Die Bedeutung eines Acts für seine Plattenfirma kann man heutzutage gut am Umgang mit Vorabexemplaren ablesen. José Gonzalez bedeutet seinem Label Peacefrog offenbar viel, denn die mir vorliegende Promo ist "Watermarked".