Band Aid: Kritik an Bob Geldofs Aktion wird lauter

Fuse ODG: "Der langfristige Schaden übertrifft den kurzfristigen Nutzen"

Zum vierten Mal in 30 Jahren trommelt Bob Geldof für seine Benefiz-Single "Do They Know It's Christmas?". Doch die Kritik an der überheblichen Botschaft des Songs wird immer lauter.

"Well, tonight, thank God it's them instead of you"

“There is no peace and joy in west Africa this Christmas”, lautet eine der neuen Textzeilen des Songs. Der ursprüngliche Text wurde bereits in der Vergangenheit massiv kritisiert und deshalb geändert. Doch auch diesem Satz kann der britisch-afrikanische Rapper Fuse ODG gar nicht zustimmen. "Ich habe die letzten vier Weihnachten in Ghana verbracht und hatte nichts als Spaß und Freude". Das Angebot von Bob Geldof, an Band Aid 30 teilzunehmen musste er deshalb absagen: "Es wäre mir wie eine Lüge vorgekommen."

"Die Schockstrategie hat bereits seit den 80er Jahren viele Hilfsorganisationen zur Nachahmung verleitet. Aber sie verfestigt ein falsches und völlig einseitiges Bild von Afrika in den Köpfen der Menschen", schrieb der Rapper im Guardian. Langfristig führe dieses schlechte Image dazu, dass die Menschen nicht nach Afrika reisten und nicht investiert werde. Die Schockbilder könnten vielleicht kurzfristig helfen, Geld einzuspielen, schadeten der Sache aber langfristig.

Auch Adele blieb dem Promi-Schaulaufen von Band Aid 30 fern. Sie wurde zwar zunächst publicityfördernd angekündigt, ging aber dem Vernehmen nach nicht mal ans Telefon, als Bob Geldof anrief. Stattdessen spendete sie direkt an Oxfam. 

"Where a kiss of love can kill you, and there is death in every tear"

Wären die beteiligten Stars und Superreichen ihrem Beispiel gefolgt, wäre wohl deutlich mehr Geld zusammen gekommen, als durch den Verkauf einer Single mit fragwürdiger Botschaft. Es scheint noch nicht zu Bob Geldof durchgedrungen zu sein, dass der Verkauf von Musik derzeit relativ wenig Geld einspielt. Warum nicht einfach eine Charity Auktion? Eine Charity-Gala in Monaco? Oder Bonos Privatjet nach Afrika fliegen, um vor Ort Gutes zu tun? Anscheinend sitzt die Heckklappe ja sowieso nicht mehr so fest.

Zu allem Überfluss hat der seit Jahrzehnten erfolglose Musiker Geldof sein Benefiz jetzt noch zum internationalen Franchise-Unternehmen umgemodelt. Anfang Dezember wird die deutsche Version seines Songs erscheinen. Wir haben Angst, auch wenn Campino der Zeit zu Protokoll gab, die gröbsten Flachheiten des englischen Originals umschifft zu haben. Kostprobe: "Wir feiern unsere Feste / Doch wir sehen nicht, wie sie fallen / Der Tod kennt keine Feiertage / Und schon ein Kuss kann tödlich sein."

Übrigens haben auch einige bekannte afrikanische Musiker eine Benefizsingle aufgenommen, was hier bisher kaum jemand mitbekommen hat. Statt schlimme Plattitüden singen die Musiker darüber, wie die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten die Ausbreitung von Ebola selbst verhindern kann. Die Erlöse durch den Kauf des Songs gehen an Ärzte ohne Grenzen. 

Leseempfehlung: 10 Facts for Bob Geldof

Africa Stop Ebola bei iTunes kaufen

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Die 66 größten Songmissverständnisse: "I Don't Like Mondays" von den Boomtown Rats

Die 66 größten Songmissverständnisse: "I Don't Like Mondays" von den Boomtown Rats

Die wahre Geschichte hinter dem Evergreen von Bob Geldof
Was haben Bruce Springsteen und The Police, Madonna und die Boomtown Rats, die Beatles, Udo Jürgens oder Peter Fox gemeinsam? Ihre Hits wurden komplett falsch verstanden. "Die 66 größten Songsmissverständnisse" erzählt Michael Behrendt in seinem neuen lesenswerten Buch. Die Geschichte hinter "I Don't Like Mondays" könnt ihr jetzt schon lesen.
Screenshot Alicia Keys - Jimmy Fallon

Alicia Keys singt als Adele das "ABC" und uns fällt die Kinnlade runter

Das Original hätte es nicht besser gemacht
In der Rubrik "Wheel of Musical Impressions" wählt ein Zufallsgenerator aus, welchen Künstler der Gast von Jimmy Fallon imitieren muss und welchen Song er oder sie dabei singt. Bei Alicia Keys fällt die Wahl auf Adele und den "ABC-Song". Und uns steht der Mund noch immer offen.
Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk spielen bei den Grammys 2017 zusammen mit The Weeknd

Kommen die Elektro-Legenden 2017 zurück?
Daft Punk haben sich seit jeher live sehr rar gemacht. Jeder ihrer Auftritte ist eine Breaking News im Musikbusiness. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Franzosen The Weeknd auf der Bühne bei den Grammys unterstützen.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.