Berlin: Anonyme Künstler hängen Schaukeln auf

Wer verschaukelt hier die Behörden?

In Berlin sind 30 Schaukeln aufgetaucht. Dahinter steckt eine Künstlergruppe mit durchaus ernsten Absichten. 

"Einfach so" nennt sich eine Aktionsgruppe in Berlin, die unter Umgehung der strengen Vorschriften der Stadt etwas Leben in die Bürokraten-Bude bringen möchte. Das Aufhängen der Schaukeln im öffentlichen Raum war nur ein erstes "Hallo" an die trägen Berliner Behörden, die für alles ein Antragsformular haben, das in ein paar Jahren dann möglicherweise auch bearbeitet wird. 

Quelle: #einfachso

Die Gruppe kündigte an, weitere Aktionen folgen zu lassen. Um Spenden wird gebeten. 

Wir haben uns die Schaukeln an der Oberbaumbrücke ansgesehen und können bezeugen: so viele lachende Gesichter (egal ob erwachsen oder Kind) haben wir in Berlin lange nicht mehr gesehen.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

SoundCloud: Entlassungswelle und Büroschließung

SoundCloud: Entlassungswelle und Büroschließung

Der Fall des Streaming-Riesen?
Rote Zahlen, Userflucht, Verkaufsabsichten: Die Gerüchte um die Berliner Streaming-Plattform SoundCloud scheinen einfach kein Ende nehmen zu wollen. Nachdem zuletzt der geplante Verkauf an Twitter, Spotify oder Deezer im Raum stand, scheint nun ein drastischer Richtungswechsel eingetreten zu sein.
Ed Sheeran (Credit: Greg Williams)

Ed Sheeran kommt für ein Konzert nach Berlin

Save The Date
Wenige Tage nach seinem Headliner-Auftritt beim diesjährigen Glastonbury Festival kündigt Ed Sheeran seine kommende Europatournee an. 25 Termine - davon auch einer im Berliner Olympiastadion. 
Berghain Video

Geheimes Video aus dem Berliner Berghain

Was drinnen wirklich passiert
Im berühmt-berüchtigten Techno-Tempel Berghain gibt es ein absolutes Fotoverbot. Wer Fotos oder Videos macht fliegt sofort raus. Trotzdem ist es jemandem gelungen, ein Video im Berghain zu drehen, das zeigt, wie wild es drinnen zugeht.