Björk: Album-Leak und die Folgen

Wie Björks Label mit dem geleakten Album umging

Auch wenn der Hype um Tauschbörsen aufgrund der vielfältigen Online-Dienste nachgelassen hat: vorzeitige Leaks von Alben bleiben ein Problem der Musikindustrie. Nach Madonna erwischte es nun auch Björk. Welche Folgen das hat, erzählte Labelchef Derek Birkett dem Billboard Magazin.

Zwar war Björk, ganz im Gegensatz zu Madonna, sehr gelassen, als sie ihr neues Album zwei Monate vor dem eigentlich geplanten Termin veröffentlichen musste. Doch für ihr Indielabel One Little Indian war der Leak eine Katastrophe. Labelchef Derek Birkett spricht ganz offen über die Folgen.

Auch er wusste nicht, wie man am besten mit so einem Leak umgeht, gibt der Musikmanager zu. Befreundete Manager mit Erfahrung auf diesem Gebiet rieten zur gleichen Maßnahme wie sie Madonna ergriffen hatte: einige Tracks wurden für alle Vorbesteller des neuen Albums direkt verfügbar gemacht. Doch Björk wollte ihr Album nur komplett  und nicht stückweise veröffentlichen, so fiel diese Möglichkeit weg. 

Darauf hin sprang der deutsche Vertrieb von Rough Trade ab,  da bei einer sofortigen Verfügbarkeit der digitalen Files die physischen Verkäufe einbrechen würden. Kurzerhand musste ein neuer Vertriebspartner für Deutschland gefunden werden.

Bei Amazon sollten Vorbesteller der für März geplanten CD-Veröffentlichung das Album vorab als kostenlosen Download bekommen. Auch dieser Deal platzte, als das Label "Vulnicura" kurzentschlossen exklusiv via iTunes veröffentlichte. Im Gegenzug für die Exklusivität bewarb Apple das neue Album auf der Startseite des Music Stores. "Ich war völlig panisch, weil all diese Deals platzten und wir eine Menge Geld verlieren könnten", so Birkett.

Am Ende konnte Apples Gegenspieler Amazon doch noch besänftigt werden und das neue Album wird auch dort in ein paar Tagen zu haben sein. Trotz dieses "Albtraums" werde er und sein Team den Übeltäter, der das Album geleakt hatte, nicht rechtlich verfolgen.

Anders Madonna: das FBI hat den isrealischen Hacker, der das Album gestohlen und veröffentlicht hatte, aufgespürt und von der isrealischen Polizei verhaften lassen.

Album Review: Björk - "Vulnicura"

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.
Liam Gallagher im neuen Video zu "D'You Know What I Mean?" (Foto: Vevo / Screenshot)

Wenn Popstars ihre eigenen Songs hassen

6 Songs die Radiohead und Co. nur noch aus Liebe zu den Fans spielen
Welthits: Nur weil die Fangemeinde sie liebt, heißt das wohl noch lange nicht, dass es auch die Künstler tun, die sie geschrieben haben. Hier mal ein paar Beispiele.
Musik aus Island: Der Soundtrack zum EM-Wunder

Musik aus Island: Der Soundtrack zum EM-Wunder

Die besten Bands der isländischen Musikszene
Island ist nicht nur beim Fußball ein echter Geheimtipp. Kein Land hat eine höhere Musikerdichte und mehr international bekannte Bands pro Einwohner. Hier unsere Playliste fürs EM-Viertelfinale.
BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

BJÖRK! Dokumentation (2015) in voller Länge

Film über die außergewöhnliche Karriere der isländischen Künstlerin
Dokumentation über die einzigartige Karriere der isländischen Künstlerin ist jetzt zeitlich begrenzt in der WDR-Mediathek zu sehen.

Aktuelles Album

Vulnicura

Björk - Vulnicura

Wundheilung
Während Madonna trotz Leaks noch immer an einem halbwegs geregelten "Rebel Heart"-Release festhält, schlägt Björk einen komplett anderen Weg ein und veröffentlicht ihr neues, neuntes Studioalbum statt erst im März einfach sofort. Das Internet ist natürlich in heller Aufregung - zu Recht, denn "Vulnicura" ist ein Meisterwerk!

Empfehlungen