Bloc Party: Neues Label, neues Album

Band nimmt Nachfolger zu „Intimacy“ auf

2008 veröffentlichten Bloc Party ihr letztes Studioalbum „Intimacy“ für Wichita Recordings. Mit Auslaufen ihres Vertrags mit dem Label verkündeten Bloc Party eine Pause auf unbestimmte Zeit. Nach einigen Querelen und Verwirrungen arbeitet die Band seit 2011 an einem neuen Album, das derzeit aufgenommen wird.

Viel Verwirrung gab es um Bloc Party in letzter Zeit. Gerüchte machten die Runde, die restlichen Mitglieder hätten Sänger Kele Okereke aus der Band geschmissen, um die Aufnahmen am vierten Bloc Party-Album ohne ihn anzugehen. Substanz hatte keines der Gerüchte, stattdessen war die Band fleißig und ist in den Arbeiten am „Intimacy“-Nachfolger inzwischen soweit fortgeschritten, dass ihr viertes Album im Studio aufgenommen werden kann.

Erscheinen wird es auf Frenchkiss Records, dem Label von Les Savy Fav-Bassist Syd Butler, wie Bloc Party auf ihrer Website bekannt gaben. In Deutschland ist Cooperative Music für die Veröffentlichung zuständig. Zu Bloc Partys neuen Labelkollegen gehören dort unter anderem The Antlers und Passion Pit. Seit dem Release von „Intimacy“ veröffentlichte Sänger Kele Okereke ein Soloalbum und die EP „The Hunter“, während Gitarrist Russell Lissack ein Album mit dem Sideprojekt Pin Me Down produzierte und Ash auf Tour begleitete. Der Veröffentlichungstermin für das vierte Bloc Party-Album steht noch nicht fest, im Sommer kommt die Band für zwei Festivalshows nach Deutschland und Österreich.

Tourdaten:

13.-15.07. Gräfenhainichen, Melt! Festival
16.-18.08. A-St.Pölten, Frequency Festival

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Berlin Live: Bloc Party in concert

Berlin Live: Bloc Party in concert

Die Show von Bloc Party ab 23. April 2016 hier sehen
Mit der Reihe "Berlin Live" zeichnet Arte in schöner Regelmäßigkeit exklusive Live-Shows bekannter und noch nicht so bekannter Bands und Künstler auf. Ab 23. April gibt's die Show von Bloc Party im Berliner Schwuz zu sehen. 
Stream: Kele Okereke (Bloc Party) - "Heartbreaker"

Stream: Kele Okereke (Bloc Party) - "Heartbreaker"

Sänger bricht Bloc Party-Fans das Herz
Kele Okereke, Sänger von Bloc Party, veröffentlicht Ende November eine Ep unter eigenem Namen. Den Titeltrack „Heartbreaker“ gibt es vorab im Stream, er dürfte Fans seiner auf Eis gelegten Band nicht gefallen.
Bloc Party: Premiere des Videos zu „Ratchet“

Bloc Party: Premiere des Videos zu „Ratchet“

Neue EP erscheint im August
Gute und schlechte Nachrichten aus dem Hause Bloc Party. Die Gute : Am 12.08.2013 veröffentlichen die vier Briten die neue EP „Nextwave Sessions“. Die Schlechte: Danach trennt sich die Band auf unbestimmte Zeit.

Aktuelles Album

Hymns

Bloc Party - Hymns

Sneak Preview
Kele Okereke war zuletzt auf Solopfaden unterwegs. Seit knapp zwei Monaten steht fest: Bloc Party ist zurück - mit neuer Besetzung an den Drums und am Bass. Die dritte Single aus "Hymns" gibt's jetzt im Stream.