Bumble: Tinder meets Spotify

Dating App zeigt den Musikgeschmack des potenziellen Dates

Die neue Dating-App Bumble vereint Dating und Musik. Dem potenziellen Date wird die Spotify-Playliste des jeweiligen Gegenübers angezeigt. 

“Musik hat über Generationen Menschen zusammen gebracht und ist oft ein Indikator dafür, ob man mit einem potenziellen Freund klarkommt." (Bumble)

Was sagt der Musikgeschmack über einen Menschen aus? Richtig: nicht besonders viel. Natürlich gibt es gewisse Ähnlichkeiten zwischen Leuten, die sagen wir auf Heavy Metal oder Techno abfahren. Aber ob man jetzt auf Ed Sheeran oder Udo Lindenberg steht, sagt rein nichts über einen Menschen aus. Und ist auch nicht so wichtig.

Für wen der Musikgeschmack trotzdem darüber entscheidet, ob man sich auf jemanden einlassen will (natürlich soll es auch Leute die tatsächlich den ganzen Tag Schlager hören), dann kann man das zumindest schon vor einem Date herausfinden. 

Bumble will Paare oder auch Freunde mit Hilfe von Musik zueinander führen. Aber auch ansonsten unterscheidet sich die App in ein paar Details von Tinder: Nur die Frauen dürfen hier den ersten Schritt machen.

Wenn sie innerhalb von 24 Stunden nach der Verlinkung keinen Kontakt aufnimmt, verfällt die Verlinkung. Offenbar sind manche Männer einfach ein bisschen zu aufdringlich in Dating Apps?

Allerdings gibt es eine Ausnahme bei dieser Einschränkung: bei homosexuellen Verbindungen dürfen beide Seiten direkt losflirten. 

Die Spotify Option ist derzeit in Deutschland noch nicht verfügbar. 

Bumble ist kostenlos in den diversen App Stores zu haben.

Wer gute Musik braucht, um sich bei Bumble interessant zu machen, kann unsere "Alben des Jahres 2016" bei Spotify abonnieren.


Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Tonspion Release Radar Mixtape Spotify
TONSPION TIPP

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Du möchtest eine kompetent kuratierte Playlist mit den besten Neuerscheinungen haben, ohne den üblichen langweiligen Charts-Kram? Kein Problem: abonniere unseren wöchentlichen "Tonspion Release Radar" auf Spotify! Darin gibt's jeden Montag alle wichtigen Neuheiten der Woche zum Durchhören.
Logos Streaminganbieter

Spotify, Apple Music & Co.: Playlist-Umzug leicht gemacht

Das Umzugshelfer-Tool für eure Musiksammlung
Der Umzug von Playlisten bei Spotify & Co. stellt seit jeher eine der größten Schwachstellen der großen Streaminganbieter dar. Mit diesem Tool gelingt euch der Wechsel zu einem anderen Anbieter jedoch spielend leicht und mühelos. 
Luis Fonsi Despacito

Der offizielle Sommerhit 2017 steht fest

GfK Entertainment kürt jeden Sommer den am meisten gespielten Song zum Sommerhit
Jeden Sommer kürt GfK Entertainment den offiziellen Sommerhit. Selten war das Ergebnis so eindeutig wie in diesem Jahr. 
LCD Soundsystem (Pressebild)
TONSPION TIPP

Playlist: Die besten Songs 2017 im Stream bei Spotify

Die Favoriten 2017 ausgewählt von der Tonspion Redaktion
Woche für Woche sammeln wir die besten neuen Songs in unserem Tonspion Release Radar auf Spotify. Die besten davon kommen in die Endauswahl unserer Songs des Jahres. Hier hört ihr die aktuell heißesten Kandidaten für das Jahr 2017.
SoundCloud: Entlassungswelle und Büroschließung

SoundCloud: Entlassungswelle und Büroschließung

Der Fall des Streaming-Riesen?
Rote Zahlen, Userflucht, Verkaufsabsichten: Die Gerüchte um die Berliner Streaming-Plattform SoundCloud scheinen einfach kein Ende nehmen zu wollen. Nachdem zuletzt der geplante Verkauf an Twitter, Spotify oder Deezer im Raum stand, scheint nun ein drastischer Richtungswechsel eingetreten zu sein.

Aktuelles Album

Ed Sheeran - ÷

Ed Sheeran - ÷ Divide

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Kuschelrocker
Ed Sheeran ist der Songwriter der Stunde. Zur Veröffentlichung seines neuen Albums kletterten in seiner Heimat alle 16 neuen Songs von "÷ Divide" auf die ersten 16 Plätze der britischen Single Charts. Das hat noch kein Künstler vor ihm geschafft. Aber sind sie denn auch hörenswert?