Creative Commons bekommt Kunstpreis

Die kalifornische Non Profit-Organisation Creative Commons ist diese Woche in Linz mit dem „Net Visions“-Preis der Ars Electronica ausgezeichnet worden. Das traditionsreiche Festival für elektronische Medienkunst würdigte damit den Einsatz der Creative Commons-Aktivisten für ausgleichende Positionen im Copyright-Streit.

Creative Commons arbeitet seit knapp zwei Jahren daran, Kreativen flexiblere Möglichkeiten im Umgang mit ihrem geistigen Eigentum zu geben. Dazu hat die Organisation eine Reihe von Urheberrechtslizenzen erstellt, die sich in einer Art Baukastensystem zusammenstellen lassen. So können Musiker ihren Fans beispielsweise mit einer entsprechenden Lizenz die Erlaubnis geben, MP3s zu tauschen, so lange sie nicht kommerziell verwertet werden. Eine spezielle Sampling-Lizenz ermöglicht Bands zudem, die eigenen Titel zur Verwertung in Collagen freizugeben.

Insbesondere in der Netzlabel-Szene wird bereits sehr häufig Gebrauch von derartigen Lizenzen gemacht. So setzt beispielsweise das Dub House-Netzlabel Textone.org auf die Music Sharing-Lizenz, die den nichtkommerziellen Austausch von MP3s erlaubt. Aber auch etablierte Musiker wie der ehemalige Byrds-Frontmann Roger McGuinn haben bereits Musik mit Hilfe von Creative Commons-Lizenzen im Netz veröffentlicht.

Der Grundgedanke des Creative Commons-Projekts ist es, den fundamentalen ?alle Rechte vorbehalten?-Anspruch des klassischen Urheberrechts flexibler und weniger harsch zu gestalten. So können Urheber gezielt auf einzelne Rechte verzichten, um damit eine bessere Verbreitung ihres Werkes sicherzustellen oder auch andere zu Collagen und Neuschöpfungen anzuregen. Die Jury des Ars Electronica-Festivals erklärte zu ihrer Entscheidung, man wolle damit auch seine Unterstützung für nach ähnlichen Prinzipien arbeitende Open Source- und Free Software-Projekte signalisieren. (jr)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

"The One Moment." Video-Screenshot

Ok Go: Ihre 5 besten Musik-Videos

Meisterwerke der Filmkunst
Ok Go sind für ihre auffälligen und aufwändigen Performance-Videos bekannt. An ihrem Video zu "Here It Goes Again" ist wahrscheinlich niemand vorbeigekommen. Wir haben die fünf besten Videos der irren Video-Band gesammelt.
Sell Your Rights: Onlineanbieter will Musik befreien

Sell Your Rights: Onlineanbieter will Musik befreien

Neue Plattform soll Musikvertrieb auf den Kopf stellen
Versuche, den Vertrieb von Musik im Internet radikal zu verändern, gab und gibt es viele. Die meisten scheitern am Urheberrecht und der fairen Vergütung der beteiligten Produzenten. SellYourRights.de bietet nun eine Alternative für Musiker, die weder zu einem klassischen Label gehen, noch auf Einnahmen verzichten möchten.
Nine Inch Nails toppen Amazons MP3-Verkaufscharts

Nine Inch Nails toppen Amazons MP3-Verkaufscharts

Obwohl es "Ghosts I-V" kostenlos im Netz gibt, vekaufen NIN 2008 die meisten MP3s
Trent Reznor, Kopf von Nine Inch Nails, setzt seit dem Ende seines Vertrages mit dem Major Interscope konsequent auf neue Vertriebswege im Internet und beweist jetzt, dass etablierte Künstler 2009 nicht mehr auf ein Label angewiesen sind. Mit "Ghosts I-V" belegte er 2008 nämlich Platz eins in der Liste der "Bestselling Albums" im Downloadshop von Amazon.
Happy Birthday, Phlow-Magazine!

Happy Birthday, Phlow-Magazine!

Netaudio-Guide wird ein Jahr alt und bringt kostenlose Compilation
In der Netaudio-Szene ist der Kölner Journalist Mo Sauer schon lange unterwegs, sein englischsprachiges Magazin feiert nun seinen ersten Geburtstag mit einer kostenlosen Compilation. Alle Tracks sind als Creative Commons lizenziert, dürfen also frei im Netz verbreitet werden.

Empfehlungen