Cro: Dreharbeiten zu neuem Film gestartet

Die Panda-Maske erobert die Kinosäle

Der Erfinder de "Raop" (Rap/Pop) trifft auf den Mann, der den Tatort in die Kinosäle brachte. Zwei Schwergewichte aus ganz verschiedenen Welten machen gemeinsame Sache.

Echo, Bambi, 1Live Krone(n), zwei Alben, beide auf Platz 1 der Charts und als absolutes Highlight eines der heiß begehrten MTV Unplugged Konzerte. Panda-Rapper Cro hat in den letzten drei Jahren gefühlt alles abgesahnt, alles zu Gold gemacht, was er in die Finger bekam.

"Raop" verkaufte sich mehr als 500.000 mal, 5-fach Goldstatus in Deutschland. Für "Melodie" gabs letztes Jahr Platin. Als bisher jüngster Künstler der MTV Unplugged Sessions steht er zudem bald in einer Reihe mit Nirvana, Paul McCartney oder Herbert Grönemeyer, denen diese Ehre auch zuteil wurde.

Ein erster Vorgeschmack: Bye Bye in der Unplugged-Version

Nachdem es eine Zeit lang etwas stiller um ihn geworden war, hat er momentan aber wieder alle Hände voll zu tun. Aber nein, nicht etwa im Studio, um am dritten Album zu basteln. Am Filmset! Für den Streifen "Cro-Don't Believe The Hype" steht er mit keinem geringeren als Til Schweiger vor der Kamera. Der Streifen ist dabei aber keine Dokumentation über die unglaublichen letzten Jahre des Phänomens Cro, sondern ein Spielfilm: "Ich will nicht zu viel verraten, aber es ist nicht nur ein Konzertfilm, sondern ein fiktionaler Film, der dokumentarische Züge hat." (Til Schweiger)

Cro kann bei der ganzen Sache ganz entspannt bleiben, er spielt sich einfach selbst. Das heißt aber auch, dass er nicht, wie viele schon vermutet oder gehofft hatten, seine Panda-Maske abnehmen wird. Tatortrevoluzzer Schweiger führt zum einen Regie, zum anderen spielt er in einer kleinen Nebenrolle den Manager des Rappers mit der Maske.

Alles easy! Im Film spielt sich Cro einfach selbst

Die Story ist dabei schnell erzählt: Cro spielt Schicksal und führt so die Lebenswege von drei Jugendlichen zusammen. Die Fanbase beider Akteure ist riesengroß, der Erfolg daher garantiert. Freuen darf man sich auf diesen Mix aus Konzert-Dokumentation und Spielfim also auf jeden Fall. Til Schweiger feiert den Streifen jetzt schon: "Der Film wird ziemlich abgefahren. Ziemlich geil!"

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

All Eyez On Me Screenshot

2Pac-Film "All Eyez On Me" – Starttermin steht fest

Der Lizenzstreit wurde beendet
Aufgrund von Urheberrechtsproblemen musste der Start des Biopic des Rappers "All Eyez On Me" zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Jetzt gibt es endlich einen offiziellen Starttermin.
808 - The Heart of the Beat (Screenshot)

Trailer: Dokumentation über die legendäre 808 Drum Machine

"808 - The Heart Of The Beat" mit Pharrell Williams, Beastie Boys & Phil Collins
Die Roland TR-808 Drum Machine ist das wohl wichtigste Instrument in der Geschichte des Hip-Hop. Nun erscheint eine Dokumentation über den legendären Computer mit Interviews vieler Künstler.
Die Mitte der Welt (Trailer)

Preisgekröntes Jugendbuch "Die Mitte der Welt" kommt ins Kino (Trailer)

Milky Chance-Sänger Clemens Rehbein in seiner ersten Kinorolle
"Die Mitte der Welt" heißt ein preisgekröntes Jugendbuch von Andreas Steinhöfel aus dem Jahr 1999. Regisseur Jakob M. Erwa hat die Geschichte um den 17-jährigen Phil, seine verrückte Patchwork-Familie und die erste große Liebe verfilmt. Mit dabei: Clemens Rehbein von Milky Chance.

Aktuelles Album

MTV Unplugged

Cro - MTV Unplugged

Starpower
Der Panda polarisiert wieder: Mit seinem pompösen "MTV Unplugged" bietet Cro seinen Anhängern allen Grund zur Begeisterung - und den Hatern mindestens ebenso viel Angriffsfläche.

Empfehlungen