Crowdfunding Kurzfilm: Marcus Wiebusch - "Der Tag wird kommen"

Statement gegen Homophobie im Fußball

Mit "Der Tag wird kommen" hat Marcus Wiebusch auf seinem Album "Konfetti" einen Song gegen Homophobie im Fußball veröffentlicht. Jetzt hat Dennis Dirksen einen Kurzfilm zu dem neunminütigen Song gedreht. Aber auch die Profis des FC Arsenal haben eine starke Kampagne gegen Homophobie gestartet.

Trotz des überwiegend positiv aufgenommenen Coming-Outs von Thomas Hitzlsperger nach dem Ende seiner Profi-Karriere hat sich seitdem kein Fußballprofi als schwul geoutet. Eine verschenkte Chance. Nach wie vor scheint es im Fußball nicht möglich zu sein, das Thema Homosexualität so zu nehmen wie es ist: ganz normal.

Marcus Wiebusch hat einen Kurzflim zu seinem Song "Der Tag wird kommen" gedreht, der sich mit dem Thema beschäftigt und in dem er fast im Stil eines Rappers die Geschichte eines schwulen Fußballers erzählt. 

Der Film wurde über Crowdfunding finanziert. Über 1000 Leute haben den Film mitfinanziert, am Ende sind statt der angepeilten 30 000 Euro satte 54 000 Euro zusammen gekommen. 

Allerdings fragt man sich, ob das Geld nicht in konkreten Fan-Projekten besser aufgehoben gewesen wäre, denn am Problem wird das ambitionierte und bisweilen sehr pathetische Video nichts ändern können, schließlich predigt Wiebusch zu den Bekehrten.

Ungleich effektiver dürfte dagegen ein neuer Spot des FC Arsenal sein, in dem Spieler unter dem Motto "I can't change" auf witzige Art und Weise erklären, was sie alles an sich nicht ändern können. Und so ganz ohne erhobenen Zeigefinger dafür werben, Homosexualität als etwas ganz selbstverständliches hinzunehmen, was kein Mensch ändern kann oder will. Ein starkes Statement, deutschen Fußballclubs zur Nachahmung empfohlen!

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Moby & Mark Lanegan: Gemeinsame Single zum Record Store Day

Moby & Mark Lanegan: Gemeinsame Single zum Record Store Day

Am 20.4.2013 ist wieder „Weihnachten“ für Plattensammler
Seit 2007 findet am dritten Samstag im April der „Record Store Day“ statt. Gestartet in den USA ist daraus ein weltweites Event geworden, an dem auch zahlreiche unabhängige Plattenläden in Deutschland teilnehmen und exklusiv für diesen Tag produzierte Platten und CDs anbieten – u.a. eine gemeinsame Single von Moby & Mark Lanegan.
Kettcar: neue Single, neues Album, neue Videos

Kettcar: neue Single, neues Album, neue Videos

"Zwischen den Runden" erscheint am 10. Februar 2012
"Zwischen den Runden" heißt das vierte Album der Hamburger Band Kettcar. Die erste offizielle Single "Im Club" entstand unter Mithilfe der Kettcar-Fans. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Songs bereits vorab.
Die wichtigsten Neuerscheinungen vom 22. Januar 2010

Die wichtigsten Neuerscheinungen vom 22. Januar 2010

Mit Tocotronic, Owen Pallett, Get Well Soon, White Rabbits u.a.
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
Hingeschaut: Tomte - "Der letzte große Wal" (Video)

Hingeschaut: Tomte - "Der letzte große Wal" (Video)

Neues Video, neue Bandmitglieder, neue Tour
Längere Zeit hat man nichts gehört von Thees Uhlmann und seiner Band Tomte. Aber klar, nach phänomenalen Erfolgen mit dem letzten Album und einem ebenso erfolgreichen Kinofilm war denn auch mal Pause nötig.

Aktuelles Album

Konfetti

Marcus Wiebusch - Konfetti

Vom Kettcar zum Cabrio
Nach einem erfolgreichen Jahrzehnt mit seiner Band Kettcar hat Sänger und Songschreiber Marcus Wiebusch sein erstes Soloalbum fertig gestellt. Und darauf ist alles nochmal ein bisschen größer und fetter als mit seiner Band. Und sogar sein Faible für HipHop lässt er durchscheinen.

Empfehlungen