Cymbal: Das Instagram für Musikliebhaber

Teilt den Soundtrack eures Lebens mit euren Freunden

Bei der neuen App Cymbal trifft Social Media auf Musik. Ähnlich konzipiert wie Instagram für Bilder könnt ihr dort den Sountrack eures Lebens mit euren Freunden teilen.

Foto: Cymbal

Drei Studenten der Tufts Universität in der Nähe von Boston schließen mit der neuen Musik-App Cymbal eine wichtige Lücke im digitalen Musikgeschäft. So wie Millionen Nutzer bei Instagram Bilder ihres Lebens posten, mit Hashtags versehen, Follower um sich scharen und selbst zu begeisterten Followern werden können, ist Cymbal das musikalische Äquivalent dazu. 

Musik entdecken, allerdings nicht basierend auf Höralgorithmen, sondern durch Freunde, Bekannte oder auch Unbekannte, die permanent den Soundtrack ihres Lebens posten. Diese Schnittstelle zwischen Social Media und Musik wird mit dem "Weniger ist mehr"-Prinzip auf simpelste aber effektive Weise ausgefüllt. Wie Instagram beinhaltet Cymbal einen News-Feed, ein persönliches Profil, Follower, Likes, Kommentare, Hashtags and Tags.

Free Download: Die Tonspion App für iOS

Seit Mai steht die App im Apple Store zum Download, mehr als 17.000 mal wurde sie bereits heruntergeladen (Stand: Ende Juli). Bereits jetzt wird das Start-Up mit 6,1 Millionen Dollar bewertet und von zwei Unternehmen mit 1,1 Millionen Dollar gepusht. Sollte sich der Trend so fortsetzen wird, könnte Cymbal das nächste große Social Media-Ding werden.

Die simple Bedienung und der auch optisch angelehnte Bezug zu Instagram, also einem Dienst den bereits viele Nutzer verwenden und verstehen, könnte der große Big Point im Gegensatz zu ähnlichen Formaten wie Last FM sein. Ob man sich für den Musikgeschmack seiner Freunde und Bekannten aber tatsächlich genau so interessiert, wie für deren Selfies, dese Frage müssen die Nutzer erst noch beantworten.

Die besten Musik-Apps für IPhone, iPad und Co.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Instagram

Instagram: Bilder jetzt auch vom Desktop posten

Kein App-Zwang mehr zum Posten
Na endlich: Instagram verabschieded sich vom langjährigen app-only Ansatz und macht es möglich auch von der mobilen Website aus, Bilder zu veröffentlichen. Und mit einem kleinen Trick funktioniert das auch am heimischen Desktop.
Musical.ly: Ein soziales Netzwerk zwischen Jugendmagnet und Marketingtool

Musical.ly: Ein soziales Netzwerk zwischen Jugendmagnet und Marketingtool

Kreatives Spielzeug oder Werkzeug der Industrie?
Welche Apps nutzen eigentlich unsere Kids den ganzen Tag? Diese Frage dürften sich viele Eltern stellen. Eine Plattform, die gerade Eltern besonders im Blick haben sollten ist Musical.ly. Ein Überblick über die App, ihre Gefahren und den massiven Nutzen für die Musikindustrie. 
Muse (Foto: Danny Clinch)

Muse kündigen neues Album an

Ein Instagram Video lässt die Herzen der Fans höher schlagen.
Knapp zwei Jahre nach dem Release ihres Erfolgsalbums „Drones“ sind Muse zurück im Studio und geben einen ersten kleinen Hinweis auf die Veröffentlichung neuer Musik.