Das Ende von KaZaa Lite

Ein weiteres Filesharing Tool segnet das Zeitliche: KaZaa Lite wurde in der vergangenen Woche vom Netz genommen. Doch diesmal hat nicht etwa die Unterhaltungsbranche die Tauschbörse in die Knie gezwungen, sondern eine andere Tauschbörse.

KaZaa Lite war nichts anderes als eine gehackte werbe- und spywarefreie Ausgabe von KaZaa. KaZaa ist im Besitz des Unternehmens Sharman Networks und das versucht derzeit alles mögliche und unmögliche, um KaZaa zum legalen und kostenpflichtigen Service umzumodeln. So bietet KaZaa seit neuestem auch B-Movies zum kostenpflichtigen Download an, um die Entertainmentbranche auf die Möglichkeiten hinzuweisen, Millionen Besucher über die derzeit weitverbreitetste Tausschbörse im Netz zu erreichen.

Und dabei störte der gehackte KaZaa-Klon gewaltig, der sich immer größerer Beliebtheit bei den Nutzern erfreute, je mehr Sharman sich streckte, um mit KaZaa Geld zu verdienen. Doch jetzt ist offenbar Schluss. Auf der Homepage von KaZaa Lite gibt es die werbefreie Tauschbörse nicht mehr zum Download.

Nach Angaben des Wiener Standard wurde den Programmierern von KaZaa Lite mit rechtlichen Mitteln gedroht. Warum man bei Sharman Networks erst jetzt gegen KaZaa Lite vorgegangen ist, hat wahrscheinlich einen einfachen Grund: die Identität der Programmierer von KaZaa Lite war aus naheliegenden Gründen bislang ein relativ gut gehütetes Geheimnis.

KaZaa Lite findet sich derzeit noch auf vielen Websites und in Tauschbörsen zum Download. Doch schon jetzt deutet sich an, dass viele ehemalige KaZaa Lite User zu anderen werbefreien, nicht kommerziellen Tauschbörsen wie etwa emule wechseln. emule basiert auf eDonkey, dem in Europa derzeit am schnellsten wachsenden Netzwerk.

Anmerkung: Seit der Reform des Urheberrechts vom 1. September ist die Benutzung von Tauschbörsen zum Download von urheberrechtlich geschützten Werken (Filme, Musik, Software oder Bilder) verboten. (ur)
Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

KaZaa Lite und Werbefilter

KaZaa Lite ist anscheinend die derzeit beliebteste Tauschbörse im Netz. Ausgerechnet eine gecrackte Version macht den Betreibern von KaZaa zu schaffen. Warum? Weil ein unbekannter Hacker sämtliche Werbung und Spyware einfach rausgeschmissen hat und die Tauschbörse unter dem Namen KaZaa Lite betreibt. Doch einige Nutzer berichten auch von Problemen mit KaZaa Lite.

KaZaa Lite 2.0 in deutscher Sprache

Die derzeit größte Tauschbörse KaZaa hat einen Schatten. Und der schießt manchmal sogar schneller. KaZaa Lite ist eine gecrackte, werbefreie Version von KaZaa und ist jetzt in deutscher Sprache erschienen.

KaZaa Lite spricht schon deutsch

Es ist nur wenige Wochen alt, da spricht das jüngste Baby der Filesharing-Szene auch schon Deutsch. KaZaa Lite erfreut sich bester Gesundheit und einem großen Medienecho bis hin zum Spiegel. Dabei ist es eigentlich nur ein kleiner verkrüppelter Bastard.
KaZaa Lite - die werbefreie Alternative

KaZaa Lite - die werbefreie Alternative

Unter dem Namen KaZaa Lite hat jetzt ein findiger Programmierer eine alternative Version der in die Schlagzeilen geratenen Tauschbörse KaZaa herausgebracht. Ganz ohne Werbung und Spyware. Angeblich zumindest.

Empfehlungen