Das filmreife Leben der Musiker

In Hollywood werden immer mehr Filme über Musiker-Legenden gedreht

Das Musikerleben ist oftmals ein sehr bewegtes und spannendes, so dass man damit Bände füllen könnte. Der Stoff eignet sich aber auch für unterhaltsame Filme, wie die Filmindustrie in Hollywoood nun auch gemerkt zu haben scheint. Aktuell nimmt man sich dort nämlich dem Leben von Queen-Frontmann Freddie Mercury, The Who-Drummer Keith Moon, Joey Ramone und Janis Joplin an.

Knapp 15 Jahre lang hatte Regisseur Taylor Hackford die Idee, das Leben von Ray Charles zu verfilmen, an diverse Filmfirmen und -partner herangetragen. Niemand wollte sich so recht darauf einlassen, da biografische (Musik-)Filme natürlich weniger lukrativ als Actionkomödien sind.

Ein milliardenschwerer, genrefremder Großindustrieller brachte dann schließlich das Budget von rund 40 Millionen Dollar auf, um das Leben der Soul-Legende Ray Charles verfilmen zu lassen ? mit überwältigendem Erfolg, so dass die Unkosten schnell gedeckt waren. Auch die Idee von Kevin Spacey, einen Film über die Swing-Legende Bobby Darin zu produzieren, stieß zunächst nur auf wenig Interesse. Deutsche Investoren machten dann den Film ?Beyond The Sea? erst möglich. Der Erfolg gab allen letztendlich Recht, wie auch John Mangolds Film über das Leben und Leiden von Johnny Cash (?Walk The Line?) bewies.

Hollywood hat also Lunte gerochen: Momentan arbeitet zum Beispiel die Produktionsfirma von Robert De Niro an einem Film über das Leben von Freddie Mercury, den verstorbenen Queen-Frontmann. Als Hauptdarsteller ist Johnny Depp im Gespräch. An einer Verfilmung eines weiteren bewegten Musikerlebens arbeitet The Who-Frontmann Roger Daltrey. Er möchte, mit Mike Myers in der Hauptrolle, das Leben seines Bandkollegen und The Who-Schlagzeugers Keith Moon verfilmen. Trotz des kurzen Lebens von Moon, dürfte sicherlich genügend Stoff für den Film zusammenkommen... Darüber hinaus wird noch an Filmbiografien über Joey Ramone und Janis Joplin gewerkelt. Allesamt spannende Grundlagen, aus denen hoffentlich entsprechend unterhaltsame und eindrucksvolle Filme gemacht werden. Jedes einzelne Leben dieser Musiker-Legenden bietet auf jeden Fall mehrere filmfüllende Geschichten. (bb)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Bodied (Bild: Youtube / Trailer)

Den ersten Trailer zum neuen Eminem-Film sehen

"8 Mile" die Zweite?
Nachdem zuletzt Gerüchte um ein neues Album von Rap-Legende Eminem kursierten, meldet er sich nun auch in der Filmwelt zurück. Im September feiert "Bodied" Premiere. Hier ist der erste Trailer.
ANTIMARTERIA (Offizielles Filmplakat)

Marteria Spielfilm "antiMarteria" ab 7. Juni 2017 im Stream

"Das ist doch richtige Alien-Scheiße!"
Bereits seit einigen Wochen begleitet Rapper Marteria seine Tweets mit dem Hashtag #antiMARTERIA und postet kurze Videoclips. Nun ist das Geheimnis hinter den Hinweisen gelüftet. "antiMARTERIA" feiert am 7.6.2017 Premiere im Netz.
Gimme Power - Iggy Pop & The Stooges (Doku)

Iggy Pop Doku zum 70. Geburtstag: Gimme Danger - The Story of The Stooges

Jim Jarmush zeigt das wilde Leben des ersten Punks
Am 21. April 2017 feiert Iggy Pop seinen 70. Geburtstag. Wohl niemand hätte darauf gewettet, dass er nach einem exzessiven Rock'n'Roll-Leben dieses Datum erleben würde, am wenigsten vermutlich er selbst. Jim Jarmush schaut in seiner Doku "Gimme Danger" zurück auf die Anfänge der Karriere des "Godfather of Punk".
All Eyez On Me Screenshot

2Pac-Film "All Eyez On Me" – Starttermin steht fest

Rap-Legende wird heute in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen
Aufgrund von Urheberrechtsproblemen musste der Start des Biopic des Rappers "All Eyez On Me" zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Jetzt gibt es endlich einen offiziellen Starttermin und einen neuen Trailer.