Dave Grohl und Pat Smear auf den Spuren ihres Idols David Bowie

Rockstars sind auch nur Fans

Die ehemaligen Nirvana Mitglieder Dave Grohl und Pat Smear machten sich in L.A. auf Spurensuche und besuchten die Orte, in denen David Bowie zeitweise lebte. Dabei packt Dave Grohl eine abenteuerliche Geschichte über eine gescheiterte Zusammenarbeit aus.

Die beiden Rockstars sind die größten Bowie-Fans schlechthin. Bei einer Grammy Pre-Show spielten sie kürzlich mit Beck den Bowie Klassiker "The Man Who Sold The World", einen Song, den Nirvana bei ihrem legendären MTV Unplugged Anfang der 90er zu neuem Leben erweckt hatten.

Bei der Gelegenheit schwangen sich die beiden ins Auto und fuhren Stationen ab, wo David Bowie eine Zeit lang gelebt hatte. 

Außerdem erzählt Grohl die Geschichte, dass er Bowie vor zwei Jahren noch angeschrieben hatte mit der Bitte, seine Stimme für einen Filmsong zu leihen, den er schreiben sollte. Bowie sagte relativ deutlich ab mit den Worten "Das ist nicht mein Ding. Ich bin nicht für diese Zeiten gemacht."

Und dass er ihm in diesem Schriftwechsel bereits seinen Tod indirekt ankündigte, indem er die Frage von Grohl nach der nächsten Geburtstagsparty so beantwortete: "es wird keine weiteren Geburtstage geben. Sie sind mir ausgegangen."

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

David Bowie soll ein Denkmal in London bekommen

David Bowie soll ein Denkmal in London bekommen

Ein riesiger Aladdin Sane Blitz
Bisher ist für Fans von David Bowie ein Mural – ein Street-Art-Gemälde – in London der Pilgerort, um ihre Trauer zu bekennen. Nun plant eine Crowdfunding-Kampagne ein mögliches Denkmal in Brixton.
David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

Der Thin White Duke wäre heute 70 Jahre alt geworden
David Bowie hätte heute seinen 70. Geburtstag gefeiert. Jetzt erscheint posthum eine EP mit Material, das er kurz vor seinem Tod eingespielt hat. Hier ist das Lyrik-Video zum melancholischen Song "No Plan".
David Bowie (Foto: Press / Jimmy King)

Dokumentation: David Bowie - The Last Five Years auf ARTE

Erster Todestag am 10. Januar
Es ist nun fast ein Jahr her, dass David Bowie nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag seiner Krebserkrankung erlag, die er bis zum Schluss vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte. Ihm zu Ehren zeigt ARTE die Dokumentation über die letzten fünf Jahre seines Schaffens.

Aktuelles Album

Nevermind

Nirvana - Nevermind

25 Jahre Nevermind
Vor 25 Jahren erschien das wegweisende Album "Nevermind" von Nirvana. Wir schauen zurück auf eine der aufregendsten Zeiten der jüngeren Musikgeschichte.