David Bowie und weitere Musiker schreiben Songs für SpongeBob-Musical

Ein Schwamm am Broadway

Im Juni 2016 soll das Musical zum Zeichentrickfilm Spongebob Schwammkopf auf den Broadway kommen. An dem Projekt sind auch ein paar ziemlich große Namen des Musikbusiness' beteiligt.

Mit seinem Freund Patrick wohnt er in Bikini Bottom und schuftet unter den wachen Augen von Mr. Krabs im Fast-Food Laden Krosse Krabbe. Doch jetzt zieht die wohl erwachsenste Kindersendung um. Und zwar an den Time Square.

Im Juni soll die geplante Broadway-Show über SpongeBob Schwammkopf an den Start gehen. Und geht man von der Musikprominenz aus, die daran mitwirkt, könnte das ein ziemliches Spektakel werden.

Laut Entertainment Weekly geben sich neben David Bowie, They Might Be Giants, Dirty Projectors oder the Flaming Lips weitere Stars wie John Legend und Cindy Lauper die Ehre. Sie alle wollen Originalsongs extra für die Broadway-Show beitragen.

Das ist übrigens nicht die erste Begegnung zwischen David Bowie und dem gelben tollpatschigen aber sympathischen Schwamm. Im Film 'SpongeBobs atlantisches Abenteuer" leihte er bereits der Figur 'Lord Königliche Hoheit' im englischen Original seine Stimme.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

David Bowie: Neues Video "No Plan" zum 70. Geburtstag

Der Thin White Duke wäre heute 70 Jahre alt geworden
David Bowie hätte heute seinen 70. Geburtstag gefeiert. Jetzt erscheint posthum eine EP mit Material, das er kurz vor seinem Tod eingespielt hat. Hier ist das Lyrik-Video zum melancholischen Song "No Plan".
David Bowie (Foto: Press / Jimmy King)

Dokumentation: David Bowie - The Last Five Years auf ARTE

Erster Todestag am 10. Januar
Es ist nun fast ein Jahr her, dass David Bowie nur zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag seiner Krebserkrankung erlag, die er bis zum Schluss vor der Öffentlichkeit geheim gehalten hatte. Ihm zu Ehren zeigt ARTE die Dokumentation über die letzten fünf Jahre seines Schaffens.
D. Ibald

Jahresrückblick 2016: Daniel Ibald

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Radiohead gehen zurück zum Anfang, Gauck geht nach Hause, Dylan kommt gar nicht erst. Johnny Depp rutscht angeblich die Hand und Beatrix von Storch die Maus aus. Die europäische Solidarität wird zum schlechten Witz und ein schlechter Witz wird zum mächtigsten Mann der Welt. Was für ein Jahr. Zum Glück gibt es Musik! Hier sind die Seelentröster 2016 im Rückblick.
Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Auch wenn es angesichts der Nachrichtenlage so scheinen mag: auch 2016 war nicht alles schlecht. Gerade in Krisenjahren bekommt Musik wieder einen besonderen Stellenwert als gesellschaftlich-kulturelles Ventil. Kein Zweifel: Würden alle Menschen Musik hören, es gäbe wesentlich weniger Hass und Terrorismus auf der Welt. Habt euch lieb. Und hört mehr Musik!

Aktuelles Album

☆ Blackstar

David Bowie - ☆ Blackstar

Bowies Abschied - Ein Rückblick
Vor einem Jahr erschien mit „Blackstar“ David Bowies letztes Album. In sämtlichen Jahres-Bilanzen landete es auf den vorderen Rängen, viele mysteriöse Geschichten ranken sich um seine Entstehung und für Fans gleicht es einem Testament. Zeit für einen Blick auf Bowies Vermächtnis, ein Jahr danach.