Dead Weather: Liveperformance von "Sea Of Cowards"

Livestream startet um 24 Uhr

Vor kurzem hat Jack White erfolgreich den Release eines The White Stripes Livealbums über die Bühne gebracht, da gibt es bereits Neues vom Workaholic aus Detroit zu hören. „Die By The Drop“ heißt die erste Single aus dem zweiten The Dead Weather-Album „Sea Of Cowards“, das am 21.5. bei Warner erscheint. Bereits heute spielt die Band das Album live und in kompletter Länge und stellt die Performance als Stream ins Netz.

Seit gestern ist „Die By The Drop“ als Single erhältlich, zeitgleich sollte eigentlich ein von Floria Sigismondi inszeniertes Video seine Premiere beim NME feiern. Allein der Bildschirm bleibt schwarz. Bis man sich an den verstörenden Bildwelten der Floria Sigismondi erfreuen kann, die u.a. bei „Broken Boy Soldier“ von The Raconteurs und „Blue Orchids von The White Stripes mit Jack White arbeitete, lässt sich die Zeit mit dem Single Teaser zu „Die By The Drop“ musikalisch überbrücken.

„Sea Of Cowards“, der Nachfolger des erfolgreichen Dead Weather-Debüts „Horehound“ wurde von Jack White, Sängerin Alison Mosshart, Jack Lawrence und Dean Fertita in Jack Whites Third Man Studio während der Tour zum ersten Album aufgenommen und erscheint bei uns am 21. Mai.

UPDATE:
In der Nacht vom 03. Mai zum 04. Mai, Startschuss ist um Mitternacht MESZ, streamen The Dead Weather eine Liveperformance ihres neuen Albums in voller Länge, die man sich bei uns anschauen kann (siehe unten).

 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

KAIND

Video: KAIND - Schatten im Wald

Ein bisschen Clubmelancholie
Seine Mischung aus kunstvoll arrangierten elektronischen Beats im Stil von James Blake und gefühlvollen deutschen Texten bezeichnet KAIND gern als eine Art "Clubmelancholie". Seht hier das Video zur Single "Schatten im Wald".
Paul McCartney und Barrack Obama singen Hey Jude

Video: Paul McCartney singt "Hey Jude" im Weißen Haus

Als Backgroundchor: Dave Grohl, Jack White, Stevie Wonder, Lang Lang und die Obamas
Noch immer liegt die Wahl des neuen US-Präsidenten schwer im Magen. Solche Bilder wie vom 2. Juni 2010 wird man wohl in den nächsten Jahren nicht mehr im Weißen Haus zu sehen bekommen. Barrack Obama singt mit Paul McCartney "Hey Jude". Und ein paar prominente Gäste sind auch dabei. 
Björk mit 17 Jahren 1982

Video: Björk mit 17 Jahren

Sie hat sich kaum verändert
Wir lieben das Internet! Es gibt uns die einmalige Chance, die 17-jährige Björk im Jahr 1982 bei einem Konzert ihrer damaligen Band Tappi Tikarrass zu sehen. Unser Fundstück der Woche.

Aktuelles Album

Sea Of Cowards

The Dead Weather - Sea Of Cowards

Supergroup reloaded
Vor gar nicht allzu langer Zeit machte die Nachricht die Runde, dass sich eine neue Supergroup um Jack White formiert hätte. The Dead Weather nannte sie sich, ein Retrorock-Debüt folgte auf dem Fuße und ehe man all das verdauen konnte, schiebt diese Band schon ein zweites Album nach. Fleißig, fleißíg.