Deichkind steigen mit "Niveau Weshalb Warum" auf Platz 1 der Charts ein

Die Albumcharts der kommenden Woche

Bereits seit dem Jahr 2000 konnten die Hamburger Chaos-Rapper von Deichkind jedes ihrer Alben in den deutschen Charts platzieren. Mit "Niveau Weshalb Warum" steigen sie jetzt gleich auf Platz 1 ein.

"Bitte ziehen sie durch" - den Titel ihres Debütalbums (2000) haben Deichkind immer beherzigt und trotz diverser Umbesetzungen in den letzten Jahren ihr Ding konsequent durchgezogen.

Sie werden als einer der schrillsten Liveacts seit Jahren gefeiert. Offenbar schlägt sich das nun auch in den Verkaufzahlen nieder. Das neue Album "Niveau Weshalb Warum" steigt direkt von 0 auf die 1. Nach Prinz Pi, Vega und Favorite sind Deichkind nun schon der vierte Rap-Act in Folge an der Spitze der Charts. Kein Zweifel: Rap ist der neue Mainstream.

Dahinter nochmal Rap von 187 Strassenbande, auf Platz 3 folgt Schmusesänger Johannes Oerding mit seinem Album "Alles brennt".

Auf den folgenden Plätzen folgt die Metalband Blind Guardian vor dem neuen Album mit Sinatra-Coverversionen von Urgestein Bob Dylan. 

Free Download: Deichkind - "So'ne Musik" aus "Niveau Weshalb Warum"

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Rapper Xatar wird polizeilich gesucht

Rapper Xatar wird polizeilich gesucht

Mögliche Beteiligung an einer Schießerei in Köln
Rapper Xatar könnte sich jetzt entspannt zurück lehnen und seine aktuelle Spitzenposition mit Kollege Haftbefehl in den deutschen Albumcharts genießen. Stattdessen hat der vorbestrafte Rapper wohl mal wieder mit der Polizei zu tun. Der Hintergrund ist sehr ernst.
Livestream vom Melt Festival 2016

Livestream vom Melt Festival 2016

Melt! Festival vom 15.-17. Juli 2016 in Ferropolis mit Disclosure, Tame Impala, Chvrches u.v.a.
Das Melt-Festival bietet auch 2016 eine bunte Mischung zwischen Pop, Techno und Indierock. Dieses Jahr mit dabei: M83, Tame Impala, Two Door Cinema Club, Disclosure oder Drangsal. Hier könnt ihr das Festival in Ferropolis bei Dessau live sehen.
Deichkind spielen kostenlose Show für Flüchtlinge in Dresden

Deichkind spielen kostenlose Show für Flüchtlinge in Dresden

Ein musikalisches Statement gegen Hass und Rassismus
Auf Deichkind ist Verlass. Während die deutsche Musikszene (noch) erschreckend leise ist angesichts des zunehmend ausländerfeindlichen Klimas in diesem Land, gehen Deichkind da hin, wo es am meisten weh tut. Nach Dresden. 
Videopremiere: Deichkind - Selber machen lassen

Videopremiere: Deichkind - Selber machen lassen

Video mit großem Staraufgebot
Deichkind lassen selber machen. Ihr neues Video nämlich. Dafür stehen zahlreiche Stars von Krakftklub bis Sido vor der Kamera. Hier könnt ihr das Video in voller Länge schauen.

Aktuelles Album

Empfehlungen