Dem Punkrockspirit zu Ehren

Die Doku "Joe Strummer - The Future Is Unwritten" kommt in die Kinos

John Graham Mellor aka Joe Strummer, dem integren Frontmann von The Clash, wurde nun ein filmisches Denkmal gebaut: "Joe Strummer - The Future Is Unwritten" ist eine Dokumentation über eine ganz besondere Zeit des Punkrocks und eine seiner größten, beeindruckensten Galionsfiguren.

The Clash waren Revoluzzer und sind nun Kult. Insbesondere ihr exzentrisches Zentrum und Ideen gebender Geist Joe Strummer ist schon lange eine Punkrock-Ikone. Es ging ihm und in seiner Musik um politische Ideale und Inhalte, abseits des Kommerz ? eine Haltung, die nachhaltig ganze (Musik-)Generationen prägte. Die Hommage an die 2002 verstorbene Legende Strummer und seine Band The Clash kann mit Audio- und Videoaufnahmen aus dem Band-Archiv, Konzertausschnitten und Nachrufen von damaligen Weggefährten und prominenten Persönlichkeiten wie Johnny Depp, Martin Scorsese, Jim Jarmusch oder John Cusack auftrumpfen. Zum Film gibt es auch ein 25 Titel beherbergenden Soundtrack, der die musikalischen Einflüsse Strummers widerspiegelt.

Hinter dieser spannenden wie auch sehr intimen Dokumentation steckt kein Geringerer als Julien Temple, der bekanntermaßen auch schon bei der fiktiven Sex Pistols-Doku "The Great Rock `n` Roll Swindle" die Regiefäden in der Hand hielt. Am 24. Mai ist es dann soweit und die Hommage an Strummer und seinen Spirit feiert Premiere in den deutschen Kinos ? wo genau, könnt ihr unter dem Link ?Strummer im Kino? erfahren. Ein sehr sehenswertes Stück Musikgeschichte. (bb)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Wenn der Vorhang fällt (Screenshot)

"Wenn der Vorhang fällt": Deutschrap-Doku ab März 2017 im Kino

Trailer zur neuen Hip-Hop-Doku mit Marteria, Sido und vielen mehr
Michael Münch beleuchtet in seinem neuen Film die Geschichte der deutschen Hip-Hop-Szene aus sämtlichen Blickwinkeln und lässt viele bekannte Stimmen wie Marteria, Sido, Smudo und Prinz Pi zu Wort kommen.