Depeche Mode Fan-Ausstellung in Berlin

Fan-Sammlung zeigt Devotionalien aus über 30 Jahren

Wohl kaum eine Band hat so treu ergebene Fans wie Depeche Mode. Eine Ausstellung in Berlin zeigt von 7.-20. Juni 2013 zahlreiche Sammlerstücke vom ersten Demotape der Band bis zu Stasi-Aufzeichnungen zu ihrem Konzert in Ost-Berlin.

Auf zwei Stockwerken gibt es im ehemaligen Kaufhaus Jandorf am Weinberg in Berlin-Mitte allerlei Kurioses zu sehen, das der Sammler Dennis Burmeister über die Jahrzehnte zusammen getragen hat.

Neben den typischen 80er-Jahre-Postern mit blonden Strähnchen und fragwürdigen Outfits gibt es unzählige Platten, Demokassetten und Schriftstücke zu sehen. Eines davon beschreibt den Ablauf des Konzerts in Ost-Berlin im Jahr 1988, in dem Ost-Grenzern empfohlen wurde, die englische Band freundlich und zuvorkommend zu behandeln und kein Aufhebens wegen eventueller Zollbestimmungen zu machen. 

Auch zahlreiche Fanzines widmeten sich Depeche Mode, ein besonders schönes Exemplar, das komplett mit der Hand geschrieben und gezeichnet wurde, erinnert an eine gar nicht so ferne Zeit, in der Computer und sogar Schreibmaschinen noch nicht zur Standardausrüstung junger Musikfans zählten.

Wer am Sonntag zum Konzert von Depeche Mode im Berliner Olympiastadion geht oder im Juni in Berlin weilt, sollte sich die kostenlose Ausstellung nicht entgehen lassen.

Depeche Mode Fan Exhibition
Warenhaus Jandorf
Brunnenstraße 19 (Ecke Invaliden)
Berlin-Mitte 

7.-20. Juni 2013
geöffnet täglich von 12 bis 21 Uhr, der Eintritt ist frei. 

Mehr Infos zur Depeche Mode Tour

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Aktuelles Album

Empfehlungen