Depeche Mode: Livestream vom Record Release-Konzert aus dem Funkhaus Berlin

Livestream, Bilder und Nachbericht

Depeche Mode stellten am 17.03.2017 ihr neues Album "Spirit" live im Funkhaus Berlin vor. Lest, seht und hört hier die Highlights vom Record Release-Konzert.

Achtung: Weltstars in der Stadt! Depeche Mode feiern den Release ihres 14. Albums "Spirit" im Berliner Funkhaus. In der altehrwürdigen Stätte spielen Dave Gahan und co. die zwölf brandneuen Songs live vor. Zu diesem besonderen Event eingeladen, hat Telekom Street Gigs, im Vorfeld gab es zwar exklusive Tickets, aber nur 1000 Leute fanden im Saal 1 des Funkhauses Platz.

Depeche Mode live in Berlin
Depeche Mode präsentierte im intimen Rahmen ihr neues Album "Spirit" (Foto: Markus Nass/Telekom Street Gigs)

Über TONSPION hattet ihr zwar die Chance die letzten Tickets zu gewinnen, leider konnten wir aber nur wenige von euch glücklich machen.

Das Konzert hatte die Telekom am Freitagabend ab 20 Uhr via Livestream ins Netz übertragen. Und Depeche Mode zeigten allen, warum sie zum einen eine der gefeiertsten Acts überhaupt sind, zum anderen versteht man die Hardcore-Fans, welche der Band teilweise über Tausende von Kilometern hinterherreisen jetzt ein Stück besser. 

Ein Mann und sein Hüftschwung

Man kann aufstrebenden KünstlerInnen nur ans Herz legen sich einen Liveauftritt dieser Legenden anzuschauen. Performancemäßig war das wohl das stärkste, dass ich jemals sehen durfte. Gahan, Gore und Fletcher körperlich in Höchstform lieferten (gemeinsam mit zwei weiteren Livemusikern) eine atemberaubende Kostprobe von dem ab, was im Sommer weit mehr als nur die 1000 exklusiven Gäste des gestrigen Abends zu sehen bekommen werden. Die - für Depeche Mode-Verhältnisse - winzige Bühne des Saal 1 wurde vom Hüftschwung des Dave Gahan zum Dancing Floor umfunktioniert. Und die Masse huldigte ihren Idolen. 

Foto: Markus Nass/Telekom Street Gigs

Die Angst einiger Depeche Mode-Jünger die Band würde es lediglich bei den neuen Songs von "Spirit" belassen, konnten sich sehr schnell beruhigt sein. Zwar eröffneten sie das Record Release Konzert mit dem Opener "Going Backwards", danach war aber schnell klar, dass auch die Klassiker wie "A Pain That I'm Used To" - einer der emotionalen Höhepunkte des Album - sowie geheime Lieblinge Platz in der Setlist des Konzertes im Funkhaus finden würden. Alle gespielten Songs findet ihr weiter unten.

Die Setlist des Record Release-Konzertes von Depeche Mode am 17.3.2017: 
Going Backwards
So Much Love
Corrupt
A Pain That I’m Used To
World In My Eyes
Cover Me
Little Soul
Where’s The Revolution
Barrel Of A Gun
Walking In My Shoes
Personal Jesus

Lest hier den Review zum neuen Depeche Mode Album "Spirit"

Foto: Markus Nass/Telekom Street Gigs

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Das Berghain Programm im März 2017

Das Berghain Programm im März 2017

Die Veranstaltungen von Berghain, Panorama Bar und Kantine
Wer nach Berlin kommt, möchte häufig auch in den weltberühmten Club Berghain - ohne zu wissen, was dort eigentlich passiert oder wer spielt. Um nicht unnötig in der notorisch langen Schlange zu warten, um dann doch im falschen Film zu landen, gibt es ab sofort immer das aktuelle Programm.
LowSwing Records veröffentlicht "Analog only"-Platten

LowSwing Records veröffentlicht "Analog only"-Platten

Produzent Guy Sternberg im Interview
Guy Sternberg betreibt seit 15 Jahren in Berlin-Mitte ein Studio, in dem bereits Künstler wie Kings of Convenience, Keane, Big Sean, Giant Sand oder Feist aufgenommen haben. Auf seinem Label LowSwing Records veröffentlicht Sternberg nun Platten, die ausschließlich analog aufgenommen wurden. Also wie vor 40 Jahren. Wir haben ihn dazu befragt.

Aktuelles Album

Depeche Mode - Spirit

Depeche Mode - Spirit

Ein guter Geist
Depeche Mode veröffentlichen ihr 14. Album "Spirit". Und man darf sich freuen: Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher suchen neue Einflüsse und finden die richtigen.