Deutscher Hörbuchpreis 2006 verliehen

Sophie Rois und Dylan Thomas ausgezeichnet
Am gleichen Tag wie die Verleihung des Echo wurde auch der Deutsche Hörbuchpreis verliehen. Ersteren übergehen wir geflissentlich, weil da Masse einfach mit Klasse gleich gesetzt wird. Ganz im Unterschied zum Hörbuchpreis. And the winners are...

Das Hörbuch ist in den letzten Jahren zum boomenden Nischenmarkt geworden und auch im Tonspion wird das Buch zum Hören immer wichtiger. Die besten Neuerscheinungen des jeweiligen Vorjahres werden jedes Jahr von den kritischen Ohren der Hörbuchpreis-Jury überprüft. Stifter des Preises sind der Westdeutsche Rundfunk und die WDR mediagroup, das Preisgeld beträgt insgesamt 23.300 Euro. Die Jury hat die Preisträger in sechs Kategorien aus insgesamt 320 zum Wettbewerb eingereichten Produktionen des Jahres 2005 ermittelt.

Gewonnen haben:

In der Kategorie »Best of All«

»Unter dem Milchwald«
Autor: Dylan Thomas
Hörspielbearbeitung und Regie: Götz Fritsch
Musik: Peter Kaizar
Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk 2003
Erschienen bei: DER HÖRVERLAG, München
Sprecher: Harry Rowohlt, Boris Aljinovic, Hilmar Thate, Irm Hermann, Ursula Karusseit, Ulrike Krumbiegel, Winfried Glatzeder, Fritz Lichtenhahn, Gerd Baltus u.v.a.

In der Kategorie »Beste Unterhaltung«

»Der Nazi & der Friseur«
Autor: Edgar Hilsenrath
Gelesen von Bodo Primus
Produktion: Saarländischer Rundfunk 1991
Erschienen bei: RANDOM HOUSE AUDIO

In der Kategorie »Beste Information«

»Weinen Sie nicht, die gehen nur baden!«
Autor: Jochanan Shelliem
Produktion: Südwestrundfunk 2004
Erschienen bei: DER >AUDIO Sprecher: Gerd Wameling, Matthias Haase, Donata Höffer u.v.a.

In der Kategorie »Bestes Jugendhörbuch«

»Lauf, Junge, lauf«
Autor: Uri Olev
Gelesen von Ulrich Pleitgen
Erschienen bei: Beltz & Gelberg 2005

In der Kategorie »Beste Interpretation«

»Jane Eyre«
Autorin: Charlotte Brontë
Gelesen von Sophie Rois
Produktion: Eichborn LIDO 2005
Erschienen bei: Eichborn LIDO

In der Kategorie »Das besondere Hörbuch«

»Wörter Sex Schnitt. Originaltonaufnahmen 1973«
Autor: Rolf Dieter Brinkmann
Zusammenstellung: Herbert Kapfer und Katarina Agathos
Erschienen bei »INTERMEDIUM REC.«, München
Thema: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Nico Semsrott über AfD und Fanatismus

Nico Semsrott über AfD und Fanatismus

"AfD Wähler sind arm dran. Und schlechte Menschen."
Nico Semsrott hat sich über das menschliche Dasein Gedanken gemacht. Und kommt zu dem Schluss: das Leben spielt sich im Spannungsfeld zwischen Geigespielen und Kacken ab. Und irgendwo dazwischen wühlt die AfD in der Scheiße rum und denkt sich Wahrheiten aus. Ein hörenswerter Slam.
Deutschland. Ein Sommermärchen.

Deutschland. Ein Sommermärchen.

Der Film heute im TV, das Hörbuch im Tonspion.
Man wird ja nochmal ein bisschen träumen dürfen am Ende des WM-Jahres 2006. Die ARD bringt am Nikolaustag Sönke Wortmanns WM-Film ins Fernsehen und sorgt dafür, dass die Fußballnation nochmal in kollektiven WM-Taumel verfällt. Wir stellen das Hörbuch zum diesjährigen Sommermärchen vor.
Literatur geht neue Wege

Literatur geht neue Wege

Erster Podcast-Roman kostenlos im Netz
Auch die Literatur öffnet sich zunehmend den neuen digitalen Möglichkeiten. Der Hamburger Autor Tim Cortinovis hat nun seinen Roman "herzfassen" als Podcast im Internet veröffentlicht.
Tonspion erweitert Hörbuch-Angebot

Tonspion erweitert Hörbuch-Angebot

Random House Audio und Campus setzen auf MP3
Tonspion.de erweitert sein Hörbuch-Angebot um die Veröffentlichungen der Verlage Random House Audio (Bertelsmann) und Campus. Damit setzen nach der Deutschen Grammophon Literatur (Universal) und tacheles! zwei weitere renommierte Hörbuch-Verlage auf MP3 und Tonspion, um ihre Produkte im Internet bekannter zu machen.

Empfehlungen