Die Beastie Boys mal anders

Die Jungs aus Brooklyn gewähren Einblick in ihr neues (Instrumental-)Album

Sie hatten es angekündigt, aber niemand wollte ihre Äußerungen zu 100% für bare Münze nehmen. Nun liegen aber die ersten hörbaren Beweise dafür vor, dass die Beastie Boys ihre Ankündigung wahr gemacht haben: sie haben ein reines Instrumentalalbum gemacht.

Das neue Album der Jungs aus Brooklyn mit dem Titel ?The Mix-Up? soll erstaunlicherweise gänzlich ohne Stimmen, Rap und Worte auskommen. Der im Bandblog zu begutachtende Albumtrack "Off The Grid" ist als ein Spiegelbild der neu gewählten Arbeitsweise von Mike D, MCA und Adrock zu verstehen.

Gemeinsam mit Keyboarder Money Mark und dem Percussionisten Alfredo Ortiz stehen sie im Studio und lassen ihren Instrumenten freien Lauf. Ohne Worte. Ein weiterer Albumtrack, der bei Youtube seinen Weg ins Netz gefunden hat, zeigt ebenfalls ausschließlich rein Instrumentales. "The Rat Cage" heißt dieser Track, der nicht mit Bildern aus der Studiosession, sondern mit einem in schwarz-weiß gehaltenen Kurzfilm unterlegt ist.

Die Beastie Boys verstummen also auf ihrem neuen Album scheinbar gänzlich, sind aber alles andere als leise ? so viel kann verraten werden. Darüber hinaus sollte auch eine zweite Ankündigung nicht verschwiegen werden: Dieser ersten, herkömmlichen Variante von ?The Mix-Up? soll noch ein Alternativalbum folgen, das dann mit Gästen von M.I.A. bis (angeblich) sogar Snoop Dogg auch Vocals am Start haben soll, verkündetet Mike D. Ob die Beastie Boys selber wieder den Mund aufmachen? Man wird es hören. (bb)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Geheimtipp: Das POHODA-Festival in Trenčín/Slowakei
TONSPION TIPP

Geheimtipp: Das POHODA-Festival in Trenčín/Slowakei

Bunt gemischtes Festival mit entspannter Athmosphäre
Am vergangenen Wochenende ging im slowakischen Trenčín das 20. „Pohoda“ Festival zuende. 1997 in Bratislava von Musikern als Festival für Freunde gegründet, ist es schnell gewachsen. Heute ist es das größte Festival der Slowakei und macht sich auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen.
Foto: Fabio Venni (Quelle: Wikipedia)

Beastie Boy Mike D. entwirft Herren-Handtaschen

"Ich hatte keinen Bock mehr auf diese Rucksäcke"
Beastie-Boy Mike D. geht unter die Modedesigner. Auf dem Label Clare V. veröffentlicht der Rapper Herren-Handtaschen. Die haben allerdings einen stolzen Preis. 
M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

M.I.A. veröffentlicht Video zur Flüchtlingskrise

"Borders" als Kommentar zum Drama unserer Zeit
Pop und Politik waren selten weiter auseinander als heute. Zum Glück gibt's noch einige Künstler, die sich mit aktuellen Ereignissen künstlerisch auseinandersetzen, so wie M.I.A. mit ihrem Song "Borders". 
Video-Playliste: Best of Beastie Boys

Video-Playliste: Best of Beastie Boys

Adam Yauch wäre heute 50 geworden
Adam Yauch aka MCA von den Beastie Boys wäre heute 50 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren zeigen wir die besten Videos der Beastie Boys.
Beastie Boys aufgelöst

Beastie Boys aufgelöst

Mike D und Ad Rock wollen nach Tod von MCA nicht weitermachen
Im Gerichtsverfahren der Beastie Boys gegen einen Getränkehersteller verkündete Mike D das Ende der Beastie Boys. 

Aktuelles Album

Licensed To Ill

Beastie Boys - Licensed To Ill

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Bahnbrechend, experimentell und ein bisschen nervtötend
Vor dreißig Jahren, am 15. November 1986, erschien das Debütalbum "Licensed To Ill" der Beastie Boys. Es sollte die Musikwelt nachhaltig verändern.