Die besten Apps zur Musikerkennung: Mehr als nur Shazam

Kostenlose Tools für Android und iPhone

Apps, die einem anzeigen, welcher Song gerade läuft, gehören zu den nützlichsten und beliebtesten Tools von Smartphones. Wir haben die besten Musikerkennungs-Apps für iPhone und Android in der Übersicht.

Die Suche im Google Play Store oder iTunes Shop zeigt: es gibt auch Alternativen zu Shazam

Shazam

Der Klassiker unter den Musikerkennungs-Apps ist Shazam. Das Tool ist auch als Gratis-Version absolut funktionstüchtig und ausreichend. Eine Höchstgrenze an identifizierbaren Songs gibt es auch in der kostenlosen Shazam-App nicht. Damit kein Song mehr durch zu häufiges Tastendrücken verpasst wird, kann man einstellen, dass direkt beim Starten der App ein Scan durchgeführt wird. Die gefundene Musik kann dann sofort über Youtube angehört oder Amazon gekauft werden. Zusätzlich werden erkannte Title unter "Meine Tags" gespeichert, sodass sie nie wieder in Vergessenheit geraten können und Shazam zeigt auf Wunsch auch den Songtext des jeweiligen Titels an.

 

SoundHound

Diese App verspricht, dass sie sogar Lieder erkennt, die selbst gesungen werden. Die Gesangskunst des jeweiligen Sängers ist für den Erfolg aber selbstverständlich entscheidend, eine hundertprozentige Trefferquote kann nicht garantiert werden. Wie Shazam hat SoundHound die Möglichkeit eines sofortigen Scans bei App-Start, hier heißt die Funktion allerdings "Vorhören". Die Listen "Zuletzt gesuchte Titel" und "SoundHound-Entdeckungen" helfen zudem dabei, sich Songs in Erinnerung zu rufen oder neu zu entdecken. Auch hier gibt es eine Songtext-Funktion und die Möglichkeit, die gesuchten Lieder sofort über Youtube oder Amazon zu hören und die App ist zudem gratis. SoundHound steht Shazam also in Nichts nach.

 

Music ID

Music ID bietet im Vergleich zu seinen Konkurrenten wenige Zusatzfeatures und beschränkt sich auf das Wesentliche: die Musikerkennung. Eine Verknüpfung mit anderen Apps wie Facebook ist nicht möglich, dafür muss man Music ID aber relativ wenige Rechte auf dem Smartphone einräumen. Eine Musikerkennungs-App, die nicht mehr sein will.

 

Track ID

Diese App ist zwar nur für Android konzipiert, stellt aber eine ernsthafte Alternative zu den Marktführern Shazam und SoundHound dar, denn Track ID zeigt auf Wunsch viele Zusatzinfos zum gesuchten Songs wie eine Interpretenbiografie. Einen erkannten Song kann man sofort über 7digital käuflich beziehen und auf Youtube ansehen. Besteht keine Internetverbindung, speichert Track ID die Melodie und scannt sobald man wieder online ist. Zudem können die Suchergebnisse direkt über Skype, Whatsapp und viele weitere Portale präsentiert werden.

 

Musixmatch

Musixmatch wurde eher dafür konzipiert, das Smartphone in eine Karaoke-Maschine zu verwandeln. Für alle Songs, die die App auf dem Handy findet, liefert sie die Songtexte. Allerdings kann man mit einer Unterfunktion Musixmatch auch zur Musikerkennung nutzen. Es gibt eine Gratis-Version, für alle Funktion müssen User allerdings eine Jahresgebühr von etwa 5€ blechen.

 

Übrigens: Dass Nutzer von Musikerkennungs-Apps wie Shazam auch eine Verantwortung für die Musikqualität im Radio tragen, zeigte kürzlich eine Studie.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

AirReceiver ersetzt Apple TV
Die digitale Welt ist manchmal kompliziert. Vor allem für Apple-User, die aus der Apple-Welt ausbrechen wollen und Inhalte via iPhone oder iPad auf ihr TV-Gerät streamen möchten. Abhilfe schafft hier der vergleichsweise günstige Amazon Fire TV Stick. Damit lassen sich alle Inhalte von allen Apple-Geräten (iPhone, iPad oder Macbook) aufs heimische TV-Gerät streamen. Wir zeigen wie es geht.
Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Apogee Element 88 - Audio Interface der Spitzenklasse

Das Mac-optimierte Audio Interface für professionelle Liveauftritte und Studioaufnahmen
Musik wird heute in erster Linie am Computer produziert. Dazu benötigt man ein professionelles Audio Interface, das die eingehenden Signale ohne Verluste umwandelt. Das Apogee Element 88 ist speziell für Mac optimiert und ermöglicht, eine komplette Band mit dem Macbook oder iPad aufzunehmen. Wir haben uns das Gerät angesehen.
Die Logos von Snapchat und Shazam

Snapchat und Shazam machen gemeinsame Sache

Nie wieder die App wechseln, um Musik zu erkennen
Snapchat veröffentlicht ein neues Update, mit dem zahlreiche neue Funktionen, wie das Erstellen von Gruppenchats eingeführt werden. Außerdem wird der Musikerkennungsdienst Shazam nahtlos in die Messaging-App integriert.