Die deutschen Single Charts im Stream

Die offiziellen deutschen Top 100 bei Spotify hören

Jede Woche ermittelt GfK Entertainment die offiziellen deutschen Top 100 Single Charts. Hier könnt ihr die aktuellen Charts bei Spotify hören.

Die Top 100 Offizielle Deutsche Single Charts im Stream

Aktuell beherrscht Ed Sheeran die deutschen Alben-Charts mit insgesamt 3 Titeln seines kommenden Albums "÷ Divide", das am 3. März erscheint. Gut möglich, dass demnächst noch weitere Songs des britischen Songwriters in die Top 100 einsteigen werden.

Bei Spotify könnt ihr die Charts als Playliste speichern und alle Songs downloaden, um sie auch offline hören zu können. Spotify ist kostenlos, wenn man Werbung in Kauf nimmt. Im Family Paket ist das werbefreie Abo bereits ab 2,50 Euro zu haben.

Wie werden die deutschen Single Charts erstellt?

Die offiziellen deutschen Musikcharts werden seit 1977 im Auftrag der deutschen Musikindustrie erhoben. Die Charts beruhen auf einer repräsentativen Ermittlung von Verkaufsdaten und umfassenden gesamten Markt bespielter Bild/Tonträger und Downloads. Das Kernstück der Charts bilden die TOP-100-Longplay- und Single-Charts.

So fließen seit Mitte September 2004 auch Downloadverkäufe in die deutschen Charts ein. Seit Mitte 2007 werden auch Titel für die Single-Charts gezählt, die zunächst nur als Downloads verkauft werden, seit Mitte 2012 gilt dies auch für Alben. Seit Januar 2014 zählen auch Streamings für die Single-Charts.

Warum landen Rapper und Schlagersänger so häufig in den Album-Charts, aber nicht in den Single Charts?

Während die Charts früher nach Verkaufszahlen erstellt wurden, ist heute der Umsatz Bemessungsgrundlage. Da niemand mehr Singles auf Tonträger kauft, spielt das bei den Single Charts aber weniger eine Rolle als z.B. bei den Album Charts, wo sich vor allem Rapper dank aufwendig gestalteter und entsprechend teurer Fan-Boxen regelmäßig in den Charts platzieren können.

Auch Künstler mit TV-Auftritten vor Millionenpublikum landen regelmäßig vorne in den Album Charts. Ohne das öffentlich-rechtliche Fernsehen wäre zum Beispiel die Rückkehr des Schlagers und Künstler wie Andrea Berg oder Helene Fischer in die Charts undenkbar.

Auch Streamingzahlen fließen in die offiziellen Charts mit ein, die aber weiterhin maßgeblich vom Radio Airplay beeinflusst werden. Was erklärt, warum die Single-Charts im Vergleich zu den Album-Charts häufig eher seichte Lala-Musik enthalten.

Sofern die Single Charts nicht vollständig sind, liegt das daran, dass einzelne Titel vom Label nicht fürs Streaming frei gegeben wurden. Wenn ihr wissen möchtet, welche Künstler und Alben aktuell bei unseren Hörern populär sind, findet ihr diese in unseren Tonspion Charts

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Alice Merton

Hitalarm: Alice Merton - "No Roots" (Video)

Der Song aus der aktuellen Vodafone-Werbung wird zum Hit
Im Februar dieses Jahres veröffentlichte die deutsch-irische Sängerin Alice Merton ihre Single "No Roots". Dank der aktuellen Kampagne eines Mobilfunkunternehmens klettert sie jetzt auf Platz 2 der deutschen Single-Charts. 
Die besten Alben 2016

Die besten Alben 2016

Die besten Alben des Jahres in einer Playliste
Ein schwieriges, aber musikalisch aufregendes Jahr liegt (endlich) hinter uns. Wir schauen zurück, was uns 2016 gebracht hat und veröffentlichen unsere Alben der Woche in einer Spotify-Playliste.
BVG - Is mir egal

2016 - Das ziemlich egale Musikjahr

Ein offener Brief an die Singlecharts
Früher vergöttert, später verhasst - heute egal. Ein alter Freund der Singlecharts wendet sich an seine einstige Hassliebe und hofft, dass sie bald wieder polarisiert.

Aktuelles Album

Ed Sheeran - ÷

Ed Sheeran - ÷ Divide

Der Kuschelrocker
Ed Sheeran ist der Songwriter der Stunde. Zur Veröffentlichung seines neuen Albums kletterten in seiner Heimat alle 16 neuen Songs von "÷ Divide" auf die ersten 16 Plätze der britischen Single Charts. Das hat noch kein Künstler vor ihm geschafft. Aber sind sie denn auch hörenswert?