Die erfolgreichsten Musiker: Platz 4-6

6. Elton John
Eine der schillerndsten Figuren in der Musikwelt folgt auf Platz 6: Reginald Kenneth Dwight, besser bekannt als Sir Elton John. 1995 von der Queen geadelt;  2016 feiert er sein 50-jähriges Bühnenjubiläum.

Der studierte Pianist schuf mit seinem kongenialen Partner, dem Texter Bernie Taupin, unzählige Welthits wie „Rocket Man“, „Goodbye Yellow Brick Road“, „Your Song“ - oder „Candle in the Wind“, dessen zu Ehren von Prinzessin Diana umgetextete Version mit knapp 40 Millionen verkaufen Exemplaren bis heute den Weltrekord als meistverkaufte Single aller Zeiten hält. Insgesamt gesehen eher Peanuts für den 69jährigen Londoner: über 300 Millionen seiner Tonträger stehen in den Plattenregalen dieser Welt.

5. ABBA
Schwedens berühmteste Marke neben Ikea, trotz Auflösung 1983 ist der Ruhm ungebrochen. Für die Umsätze gilt das gleiche: knapp 380 Millionen Platten der 2 Ehepaare wechselten bis heute den Besitzer. Die Ehen sind längst geschieden, doch der Zauber von Abba ist frisch wie am ersten Tag: ein Museum, ein Musical, dessen Verfilmung und sogar ein Themen-Restaurant entwickelten sich allesamt zu Kassenmagneten.

Da ist man gut beraten, den eigenen Mythos nicht zu zerstören: das Angebot eines Tourneeveranstalters über 1 Milliarde (!) Dollar für ein Comeback haben Abba vor einigen Jahren dankend abgelehnt. Muss man auch erstmal bringen (können).  

4. Madonna
Die erste Frau in der Liste der Mega-Seller. Die Queen of Pop sammelt so viele Titel und Superlativen, dass man kaum weiß, wo man anfangen soll. Sängerin, Songschreiberin, Produzentin, Schauspielerin, Regisseurin, Autorin, Designerin, Marketing-Genie. Madonna prägt eine ganze Generation junger Frauen, ist unbequem, politisch, freizügig, kämpft für sexuelle Selbstbestimmung und Schwulenrechte.

Karriere-Start 1982, weltweiter Durchbruch 1984. Like a Virgin. Material Girl. Like A Prayer. Express Yourself. Vogue. Justify My Love. Ray Of Light. Music. Hung Up. Living For Love. 10 Songs, 10 verschiedene Gesichter. 400 Millionen Tonträger hat sie bis heute verkauft und trotz regelmäßig vorhergesagtem Karriere-Ende: still running.

Aktuelles Album

Rebel Heart

Madonna - Rebel Heart

Kontrollverlust
Nach dem Leak von 13 Demos (inzwischen sind es noch einige mehr) entschied sich Madonna in einer - laut der Version von Langzeitmanager Guy Oseary - Last-Minute-Aktion dazu, den Release von "Rebel Heart" vorzuziehen. Jetzt ist ihr neues Album auch offiziell erschienen.