Die Nominierten für den Mercury Prize 2010

Preis für das beste britische Album wird im September vergeben

Unter ernstzunehmenden britischen Künstlern ist sie die wichtigste Liste und jeder möchte drauf. Auf der Shortlist des Mercury Preises stehen jetzt wieder zehn Namen von Bands, die in diesem Jahr fürs beste britische Album nominiert sind.

Und selbst wenn man mit derartigen Preisen wenig am Hut hat, gibt die Mercury Shortlist Jahr für Jahr einen Anhaltspunkt darüber, was man möglicherweise verpasst hat und schnellstens nachholen sollte. Die Kandidaten werden von Musikern, Journalisten und Vertretern der Musikbranche ausgewählt.

Nominiert sind:

Dizzee Rascal – Tongue N’ Cheek
The xx – xx
Paul Weller – Wake Up the Nation
Corinne Bailey Rae – The Sea
Mumford and Sons – Sigh No More
Laura Marling – I Speak Because I Can
Foals – Total Life Forever
Wild Beasts – Two Dancers
Biffy Clyro – Only Revolutions
Villagers – Becoming a Jackal
Kit Downes Trio – Golden
I Am Kloot – Sky at Night

Der Gewinner wird am 7. September 2010 in London bekannt gegeben. Im vergangenen Jahr gewann Speech Debelle für ihr Album "Speech Therapy".

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Aktuelles Album

Boy In Da Corner

Dizzee Rascal - Boy In Da Corner

Mercury-Preisträger haut Hiphop kaputt
Hoch angesehen ist der Mercury Music Prize, geschmackssicher die Jury, nett anzusehen die Liste der in den letzten Jahren Geehrten. Der Gewinner des Jahres 2003 heißt Dizzee Rascal und ist jüngster und erster rappender Mercury Prizeträger

Empfehlungen