"Die Rolling Stones werden maßlos überschätzt"

Quick-Date mit Linnea Olsson

Auf ihrem Ende Okotober 2012 erschienenen Debütalbum „AH!“ verbindet die schwedische Sängerin Linnea Olsson, die bereits mit Größen wie Peter Gabriel und Ane Brun zusammen auf der Bühne stand, tiefenentspannte Post-Klassik-Sounds mit modernen Kammerpop-Elementen.

In welcher Band würdest du gerne spielen, wenn es deine eigene nicht geben würde?

Linea: Oh, ich würde liebend gerne bei U2 den The Edge-Part übernehmen. Das wäre cool!

Welche drei Alben laufen bei dir momentan auf Rotation?

Linnea: „Let England Shake“ von PJ Harvey, “Hot Rats” von Frank Zappa und “Islands And Shores” von Deportees.

Welche Band wird deiner Meinung nach am meisten unterschätzt?

Linnea: Das ist echt schwierig. Ich habe keine Ahnung.

Welche Band wird deiner Meinung nach am meisten überschätzt?

Linnea: Das ist wesentlich einfacher. Ich liebe die Rolling Stones, aber meiner Meinung nach, werden sie maßlos überschätzt.

Welchen Moment in deiner musikalischen Karriere würdest du bisher als das ultimative Highlight bezeichnen?

Linnea: Die Liste ist endlos. Da fällt mir die erste Show mit meiner Band Paintbox ein, oder das erste Solo-Konzert im Vorprogramm von Ane Brun. Dann war das Lowlands-Festival diesen Sommer fantastisch und natürlich auch die erste Show der „So Back To The Front“-Tour mit Peter Gabriel. Das waren allesamt tolle Momente für mich.

Linnea Olsson - Dinosaur

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Stones-Gitarrist lästert über ehemalige Kontrahenten
Die Karriere der Beatles war nur von kurzer Dauer, ganz anders als die der Rolling Stones, die auch im Rentenalter immer noch da sind. Keith Richards kennt den wahren Grund, warum die Beatles ab 1966 keine Konzerte mehr spielten: sie seien eine lausige Live-Band gewesen, so der Stones-Gitarrist. 
PJ Harvey unterbricht Konzert für Kommentar zum Brexit

PJ Harvey unterbricht Konzert für Kommentar zum Brexit

"No Man Is An Island"
PJ Harvey ist die vielleicht wichtigste englische Künstlerin unserer Zeit. Auf ihrem gestrigen Konzert in Amsterdam unterbrach sie ihre ansonsten wortlose Show und las das Gedicht "No Man Is An Island", das der Dichter John Donne bereits im Jahr 1624 über Europa schrieb.
U2 Live DVD

U2 - Invisible (Live in Paris)

Live DVD "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour" ab 10. Juni 2016
U2 veröffentlichen ein neues Live-Video von ihrer "iNNOCENCE and xPERIENCE Tour". Die zugehörige Live-DVD kommt nächste Woche in den Handel.

Empfehlungen