Ein Radler mit den Shandy Mandies

Noisey stellt die Leipziger Garagenrocker vor

Noisey.com ist eine junge Videoplattform zum Entdecken neuer Musik. Für gutes Material reist das Team rund um den Erdball, um interessante Künstler und Szenen aufzuspüren und vorzustellen. Tonspion zeigt regelmäßig die neuesten Beiträge. Dieses Mal dabei: die Shandy Mandies aus Leipzig.

Zwei Deutsche, ein US-Amerikaner und ein Brite mit dem gemeinsamen Lebensmittelpunkt Leipzig und einer Vorliebe für schlimme Vornamen und Radler - das sind die Shandy Mandies. Seit 2007 basteln sie in Leipzig an ihrem 60s infizierten Garagenrock. 2010 gab's das erste Album „Pipe Dream Poetry“ auf dem eigenen Label Amen Records, vor kurzem sind sie damit im Berliner Bassy Club aufgetreten, derzeit die deutsche Institution in Sachen Garagenrock und 60s Beat.

Noisey hat das Konzert mitgeschnitten und mit den Shandy Mandies einen Ausflug in den ehemaligen Vergnügungspark Plänterwald in Berlin unternommen. Welche Rolle Schnaps, ihre Heimatstadt Leipzig und ihre internationale Besetzung spielen, erklären die Shandy Mandies im fünfteiligen TV-Special.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Mit Rye Rye im Museum

Mit Rye Rye im Museum

Noisey Special Engagements Konzert jetzt im Director's Cut
Statt Gauguin Rye Rye, statt Expressionismus Baltimore Club – beim letzten Noisey Special Engagements Konzert im Seattle Art Museum feierte Rye Rye eine fette Party auf der Bühne. Statt expressionistischer Malerei gab es expressives Tanzen und schüttelfeste Reime. Das gesamte Konzert von Rye Rye kann man sich bei uns anschauen.
Mit Rye Rye im Museum

Mit Rye Rye im Museum

Letztes Noisey Special Engagements Konzert in Seattle
Ein angesagter Act, ein außergewöhnlicher Ort und die Möglichkeit, interaktiv ins Konzertgeschehen einzugreifen – das ist das Konzept der Noisey Special Engagement Konzerte. Das Abschlusskonzert der Reihe findet am 27.02. im Seattle Art Museum statt, auf der Bühne steht dann Rapperin Rye Rye, im Netz kann man bis zum Konzertbeginn Einfluss auf die Show nehmen.
Woodkid live auf dem Eiffelturm

Woodkid live auf dem Eiffelturm

Noisey Special Engagement Konzert im Director's Cut jetzt auf Tonspion.de
Am vergangenen Dienstagabend trat der französische Produzent und Videoregisseur Woodkid auf dem Pariser Eiffelturm auf. Wer den Livestream verpasst hat, kann sich das Noisey Special Engagements Konzert jetzt bei uns im „Director's Cut“ anschauen und bekommt dabei nicht nur spektakuläre Bilder von Woodkid, sondern auch von Paris geliefert.
Mit Woodkid auf den Eiffelturm

Mit Woodkid auf den Eiffelturm

Noisey Special Engagement Konzert mit dem französischen Produzenten am 24.1.
Ein angesagter Act, ein außergewöhnlicher Ort und die Möglichkeit, vorab interaktiv ins Konzertgeschehen einzugreifen – das ist das Konzept hinter den Noisey Special Engagement Konzerten. Die fünfte Auflage der Reihe findet auf dem Pariser Eiffelturm statt, auf den Verlauf des Konzerts mit Woodkid kann man vorab im Netz Einfluss nehmen.
Auf der Bühne mit The Rapture

Auf der Bühne mit The Rapture

Stream des kompletten Noisey Special Engagement Konzerts in London
Ein angesagter Act, ein außergewöhnlicher Ort und die Möglichkeit, vorab interaktiv ins Konzertgeschehen einzugreifen – das ist das Konzept hinter den Noisey Special Engagement Konzerten. Die vierte Auflage der Reihe in der Retro-Bowlingbahn Rowans in London bestritten The Rapture, jetzt kann man sich das Konzert im Netz anschauen.

Empfehlungen