Eminem, M.I.A. & Lady Gaga bei den Youtube Music Awards 2013

Live-Videos von der Preisverleihung in New York

Gestern Nacht fanden zum ersten Mal die Youtube Music Awards statt. Viele namhafte Künstler wurden auf dem roten Teppich gesichtet, unter anderem Lady Gaga und Arcade Fire. Hauptgewinner waren Taylor Swift und Eminem.

New York war gestern der Austragungsort für die Youtube Music Awards. Im Fokus standen neben der Preisverleihung die Live-Performances von unter anderem Arcade Fire, Eminem, M.I.A. und Lady Gaga, die (mal wieder) mit ihrem Outfit polarisierte. Zuvor hatten Fans die Möglichkeit für ihre Lieblingskünstler abzustimmen. Auch die Anzahl der Klicks und Anhänger (Subscriber) flossen in die Bewertung mit ein. 

Lady Gaga - Dope (Live @ YouTube Awards)

Durch das Programm führten Schauspieler Jason Schwartzman, sowie Comedian und Musiker Reggie Watts, die wichtigsten Preise bekamen altbekannte Künstler verliehen:

Eminem, der morgen mit "The Marshall Mathers LP 2" sein Comeback feiert, gewann den Award für den "Künstler des Jahres".

Eminem - Rap God (Live @Youtube Awards)

Stream: Eminem - "The Monster (feat. Rihanna)"

Für das Video "I Knew You Were Trouble" wurdeTaylor Swift zum "Phänomen des Jahres" gekürt. Für eine Überraschung sorgte die südkoreanische Band Girl's Generation, die sich gegen Miley Cyrus, Lady Gaga und Justin Bieber in der Kategorie "Bestes Video des Jahres" durchsetzen konnten. Der Rapper Macklemore & Ryan Lewis gewannen den Preis für den "Durchbruch des Jahres".

M.I.A.  - Come Walk With Me (Live @ Youtube Awards)

VIDEO: Arcade Fitre - Afterlife (Live @ Youtube Awards)

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Lady Gaga Super Bowl 2017 (Screenshot)

Video: Lady Gagas beeindruckende Super-Bowl-Show in voller Länge

Alle ihre Hits in einem 13-Minuten-Medley
Die Half-Time-Show des Super-Bowls ist eines der musikalischen Highlights des US-amerikanischen Jahres. Ein Event das quasi nur in Superlativen stattfindet. Das diesjährige Hit-Medley von Lady Gaga hat das Potential nochmal neue Maßstäbe zu setzen. Sieh' hier die ganze Show im Video.
Ed Sheeran

Diese Songs wurden von Ed Sheeran geschrieben, aber nicht gesungen

Der britische Songwriter schreibt nicht nur für sich selbst
Ed Sheeran ist der populärste Singer/Songwriter der Welt und füllt inzwischen überall Stadien mit seiner Musik. Dabei ist er auch noch so nett, nicht nur für sich zu schreiben, sondern auch andere Künstler mit Hits zu versorgen. Hier eine Liste der bekanntesten Sheeran-Songs, die er nicht selbst veröffentlicht hat.
Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Inoffizielles Ständchen zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten
Arcade Fire veröffentlichen pünktlich zur Amtseinführung von Donald Trump als US-Präsident den Song "I Give You Power" und erinnern ihn daran, woher diese Macht eigentlich kommt.

Aktuelles Album

Shady XV

Eminem - Shady XV

Greatest Hits und ungehörte Perlen
Dieses Jahr feiert Shady Records, Eminems hauseigenes Label, sein 15. Jubiläum. Aus diesem Anlass erscheint am 24. November die Jubiläums-Compilation "Shady XV".