Ende eines Experiments

Sonys Downloadservice Connect geht im Laufe des Jahres vom Netz

Nach knapp drei Jahren will Sony im Laufe des Jahres die Musik und Videosparte seines Downloadservice „Connect“ einstellen. Das will zumindest das Internetmagazin Paid.Content in Erfahrung gebracht haben.

Das Internetmagazin Paid.Content berichtete am Samstag, dass Sony plane, die Musik- und Videosparte seines Downloadservice "Connect" einzustellen. Connect startete im Mai 2004, im Angebot vor allem Songs und Videos der Majorfirmen. Sony setzt bei Connect auf sein eigenes Audioformat Atrac, das mit MP3-Playern nicht kompatibel ist. Zudem muss man sich vorab die Software Sonic Stage installieren.
Der Verzicht auf MP3 ist wohl der größte Kritikpunkt an Sonys Angebot. Die enge Kooperation mit Microsoft, welche die Verwendung des Internet Explorers zwingend macht, ein weiterer Grund für die Schwierigkeiten von Connect. Selbst ein Entertainmentriese wie Sony kann es sich auf Dauer nicht leisten gut 30 Prozent aller Internetuser außen vor zu lassen. Ganz ab gesehen von denjenigen unter den Benutzern von Windows, die durch das DRM-System von Sony abgeschreckt wurden.

Vielleicht zieht Sony die richtigen Schlüsse aus dem Experiment ?Connect? und verabschiedet sich in Bälde von DRM-Systemen. Die Aussage, die Howard Stringer, CEO von Sony USA, in einem Interview mit der Financial Times macht, lässt zumindest Interpretationsspielraum:

"The music industry is still sitting there feeling a bit sorry for itself, fighting a rearguard action against copyright invasion, so it?s a moment at which they have to say, well, look, it?s not fair, maybe, and we make all this content and what about our artists and what about our relationships, but the reality is, the customer is getting that music. So if we find ways to embrace the digital era and not fight it quite so enthusiastically, or sadly, then we?ll be in pretty good shape, I think. The demand for music is considerable. It isn?t as if people have suddenly said, hello, I?m no longer listening to music, I?ve had it. They?re listening to more and more music". (fs)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Bluetooth-Speaker: Die Sony SRS-XB40 im Test

Bluetooth-Speaker: Die Sony SRS-XB40 im Test

Die Party für unterwegs
Mit Bass-Boost, eingebauter Lichtshow und Wasserresistenz möchte Sony den perfekten Bluetooth-Lautsprecher für die spontane Party unterwegs liefern. Wir haben die SRS-XB40 getestet und für definitiv tanzbar befunden.
Xperia Ear (Herstellerbild SONY)

Sony Xperia Ear: Der smarte Assistent im Ohr

Das kabellose In-Ear-Device von Sony Mobile Communications
Der drahtlose Ohrhörer Xperia Ear von Sony ist ein smarter Assistent für den Alltag, der auf Kopfbewegungen und Sprache reagiert. Ab sofort ist das In-Ear-Device vorbestellbar.