Engelbert Strauss dreht Musikvideo in 3000 Meter Höhe

Das neue Musikvideo von engelbert strauss erschien passend zur Eröffnung des neuen Flagshipstores der Marke. Neben der neuen Produktlinie der Firma gibt es in dem aufwendig produzierten Video beeindruckende Aufnahmen zu bestaunen.

Faszinierende Bilder

Inmitten der rauen, unwirklichen Gebirgslandschaft Kaliforniens konstruiert eine Gruppe Handwerker ein architektionisches Meisterwerk: In 3000 Metern Höhe entsteht, umgeben von einem Meer aus schneebedeckten Gipfeln, eine luxuriöse Aussichtsplattform aus Holz und Glas. Anstelle eines Krans transportiert ein Lastenhubschrauber die Bauelemente auf den Gipfel, wo das Team mit einer perfekten Balance aus Kraft und Präzision Schritt für Schritt eine traumhafte Lodge errichtet. Um den Vorgang so exakt wie möglich wiederzugeben, wurde eigens ein Zimmerermeister aus München engagiert. Er wies die amerikanischen Schauspieler fachmännisch in die einzelnen Arbeitsschritte ein. Als zweiter Schauplatz des Videos diente der neue engelbert strauss Store. Dort liefern die Musiker eine beeindruckende Performance ab und präsentieren dem Zuschauer obendrein eine atemberaubende Show mit feurigen Spezialeffekten. Das Musikvideo ist prall gefüllt mit starken Kontrasten, die für die Spannung zwischen purer Kraft und hoher Präzision stehen, welche in jedem handwerklichen Projekt zu finden ist.

Außergewöhnliche Instrumente

Da die Hauptzielgruppe des Unternehmens vor allem aus den handwerklichen Berufen stammt, lag der Gedanke nicht fern, gewöhnliche Werkzeuge und Materialien in Musikinstrumente der besonderen Art zu verwandeln. Mit viel Kreativität wurden alltägliche Bauelemente wie Spulen, Rohre oder Metallfässer, ja sogar Schraubenschlüssel und Sägeblätter zu Instrumenten verwandelt. Und auch die charakteristischen Sounds von Bohrmaschine und Kreissäge finden sich in dem Stück und erzeugen gemeinsam mit rockigen Bässen und klassischer Violine ein kraftvolles und doch harmonisches Ganzes.

Als Grundlage für die Komposition dienten ausgewählte Partien aus Rachmaninows 2. Klavierkonzert, die mit Elementen aus dem Dubstep und der Rockmusik zu einem ganz neuen Song kombiniert wurden. Das Musikvideo kann man sich auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens oder direkt auf engelbert-strauss.de ansehen. Auf der Firmenwebseite steht der Titel auch als kostenloser Download im MP3-Format zur Verfügung.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Video: Sido – Geuner

Video: Sido – Geuner

Back to the roots
Sido veröffentlicht im November sein "Goldenes Album". In der dritten Single "Geuner" rappt Sido über seine Sinti-Wurzeln.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Golf "Zeit zu Zweit"

Roosevelt remixt GOLF

Die Newcomer verschenken den Remix ihrer aktuellen Single
Kann ein Remix einen tollen Song noch besser machen? Kommt drauf an, wer den Job übernimmt. Bei der Fusion von GOLF und Roosevelt konnte jedenfalls nicht viel schief gehen.
Fatoni - #Nachbar

Fatoni reagiert mit Free-Track auf AfD-Vize Gauland

Münchner Rapper hätte gerne Boateng als "#Nachbar"
AfD-Politiker Alexander Gauland hat mit seiner Aussage über Fußballer Jérôme Boateng eine Welle der Entrüstung losgetreten. Die erste musikalische Reaktion kommt vom Münchner Rapper Fatoni. "#Nachbar" gibt es ab sofort als kostenlosen Download.

Empfehlungen