ESC: Xavier Naidoo tritt nicht für Deutschland an

ARD zieht seine Entscheidung zurück

Die Nominierung von Xavier Naidoo als deutschen Kandidaten für den Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm hat eine Welle der Entrüstung hervorgerufen. Jetzt hat die ARD ihre Entscheidung zurückgezogen.

Wie der NDR berichtet, revidiert die ARD ihre Entscheidung Xavier Naidoo als deutschen Kandidaten zum ESC 2016 zu schicken.

ARD Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber: "Es war klar, dass er [Xavier Naidoo; Anm. d. Red.] polarisiert, aber die Wucht der Reaktionen hat uns überrascht. Wir haben das falsch eingeschätzt. Der Eurovision Song Contest ist ein fröhliches Event, bei dem die Musik und die Völkerverständigung im Mittelpunkt stehen sollen. Dieser Charakter muss unbedingt erhalten bleiben. Die laufenden Diskussionen könnten dem ESC ernsthaft schaden. Aus diesem Grund wird Xavier Naidoo nicht für Deutschland starten. So schnell wie möglich werden wir entscheiden, wie der deutsche Beitrag für den ESC in Stockholm gefunden wird."

Aufgrund seiner Sympathien für Verschwörungstheorien, zum Beispiel die, dass Deutschland gar kein souveränes Land sei, wurde Naidoo kürzlich mit dem "Goldenen Aluhut" ausgezeichnet. Außerdem war der Sänger mit einer Rede vor rechtsextremen "Reichsbürgern" in Berlin in Erscheinung getreten, die viele Fragen offen ließ.

Der immer wieder erhobene Vorwurf der Homophobie ist allerdings klar eine üble Nachrede, mehrfach hat sich Naidoo klar gegen Schwulenhass positioniert und war erst im Sommer mit einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin für die Homoehe eingetreten.

Neben der medialen Schelte für die Entscheidung des Rundfunksenders, starteten Kritiker eine offene Petition gegen Naidoo als deutschen Vertreter. Der Blog Ruhrbarone nominierte kurzerhand die Punk-Band Die Kassierer gegen Naidoo.  

Seit Jahren ist der NDR mit der Auswahl der Kandidaten für den Eurovision Song Contest überfordert. Erst als Stefan Raab den Job übernahm, konnte man wieder relevante Platzierungen im internationalen Vergleich erreichen. Allerdings bekleckert sich die britische BBC mit ihren Nominierungen auch nicht mit Ruhm und landet regelmäßig auf den hintersten Plätzen. Doch diesmal ist der NDR mit der voreiligen Nominierung eines umstrittenen Künstlers und der Ausladung desselben gleich zweimal ins Fettnäpfchen getreten.

Wir warten auf einen Anruf des NDR und reichen hiermit schonmal folgende Künstler als Vorschläge ein:

German bands you need to know (english)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt 2 (Cover)

Xavier Naidoo kündigt Tour an und erntet Spott

Trolle übernehmen Veranstaltungsseite
Xavier Naidoo hat in der Vergangenheit mit einigen merkwürdigen Ansichten irritiert. Die Facebook-Seite seiner aktuellen Tour wird derzeit im Sekundentakt mit teils ziemlich lustigen und albernen Kommentaren geflutet.
Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt 2 (Cover)

Xavier Naidoo Tourdaten 2016

Nicht von dieser Welt 2 in kleiner Besetzung hören
Xavier Naidoo geht im September auf Deutschlandtour. Nur mit Begleitung von Klavier und Gitarre will Naidoo seine neuen Songs und alten Hits singen. 
Xavier Naidoo verlässt Tauschkonzert

Xavier Naidoo verabschiedet sich vom Tauschkonzert

"Sing meinen Song" wird künftig ohne Gastgeber Naidoo auskommen müssen
Aktuell läuft die dritte Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" mit Xavier Naidoo als Gastgeber. Ab der nächsten Staffel wird Naidoo nicht mehr dabei sein. Er möchte sich anderen Projekten widmen. Wer ihn ersetzen wird, ist noch nicht klar. Wir hätten da ein paar Vorschläge. 
Sing Meinen Song: Songs top, Quoten Flop

Sing Meinen Song: Songs top, Quoten Flop

Die zweite Folge Tauschkonzert mit den Songs von Seven stürzt ab
"Was der Bauer nicht kennt...", diese alte Weisheit bewahrheitete sich gestern auch bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert", wo die ziemlich guten Songs des Schweizer Underdogs Seven interpretiert wurden. Nur 1,23 Millionen Zuschauer wollten das sehen. Allerdings war auch der Fußball nicht ganz unschuldig.
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert (Bild: VOX)

"Sing meinen Song: Das Tauschkonzert" startet mit Nena Songs in neue Staffel

Von "Verdamp lang her" bis "Nur geträumt" - Das Promikaraoke geht in eine neue Runde
Eine der erfolgreichste Musiksendungen im deutschen Fernsehen geht in die dritte Staffel. Bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" kann man Promis beim Karaokesingen zusehen. Diesmal mit dabei sind neben Gastgeber Xavier Naidoo: Nena, Wolfgang Niedecken, Samy Deluxe, Boss Hoss, Annett Louisan und Seven.

Aktuelles Album

Nicht von dieser Welt 2

Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt 2

Versöhnung
Über 18 Jahre waren sich Xavier Naidoo und sein "Entdecker" Moses Pelham spinnefeind. Doch jetzt haben sie sich wieder zusammen gerauft und präsentieren das Sequel zu ihrem letzten gemeinsamen Album "Nicht von dieser Welt".