Facebook überholt MySpace

Kampf um das Netz der Netze
Facebook ist in Deutschland noch nicht besonders populär, doch ansonsten läuft es bestens für das Social Network aus USA. Um über 150 Prozent ist es im vergangenen Jahr gewachsen. MySpace hingegen fast gar nicht.

Obwohl Facebook auf dem besten Weg ist, MySpace als größte Online-Community weltweit abzulösen, hat sich der Anbieter in Deutschland bisher kaum durchsetzen können. Der Grund ist vermutlich, dass StudiVZ sich sehr früh vom US-Anbieter hat inspirieren lassen und sich inzwischen etabliert hat. Wer hunderte von virtuellen Freunden mit seinem Online-Profil gesammelt hat, will irgendwann nicht mehr wechseln und von vorne beginnen.

Außer StudiVZ haben sich außerdem viele einheimische Konkurrenten wie Lokalisten, Wer-kennt-wen bis hin zu MeinSpion (nicht verwandt oder verschwägert) um die vermeintlich lukrativen persönlichen Daten der Internetnutzer bemüht und bieten ähnliche Software an, die ausschließlich von den Nutzern selbst mit Inhalten gefüllt wird.

Musik, die Triebfeder von MySpace, scheint bei der großen Masse der profilierten Internetnutzer allerdings keine so wichtige Rolle mehr zu spielen. Wohl auch deshalb musste sich MySpace mit einem Wachstum von geschätzten 3 Prozent zufrieden geben, so das Marktforschungsinstitut ComScore. MySpace hatte sich in den letzten Jahren enorm schnell verbreitet, weil zahlreiche bekannte Bands und Künstler sich ein MySpace-Profil angelegt hatten und damit maßgeblich dem Social Network zum rasanten Aufstieg verhalfen. Schließlich will doch jeder mit einem Popstar befreundet sein und sei es nur über einen Mausklick.

Udo Raaf / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

Mario Barth versteht die Welt nicht mehr...

... und wir nicht seinen Facebook-Post
Kein Zweifel, die täglichen Nachrichten über Attentate und Amokläufe sind beunruhigend. Noch beunruhigender als das, sind allerdings die denkbefreiten Panik-Reaktionen auf das, was um uns herum passiert. Zum Beispiel die von "Komiker" Mario Barth.

Empfehlungen