Filesharing mit Facebook und Google

Facebook startet Groups for Schools, Google den Speicher Drive

Filesharing mit Facebook? Das hört sich abenteuerlich an! Doch Facebook selbst bereitet den Weg dafür, wenngleich in engen Grenzen. Die neue Funktion, die momentan nur in den USA verfügbar ist, bleibt Schulen und Schülern vorbehalten, die über Facebook zukünftig Unterrichtsmaterialien austauschen sollen. Google hat derweil Google Drive eingeführt, einen fünf Gigabyte großen Speicher in der Cloud.

"Facebook Groups for Schools“ heißt das Projekt, das Facebook derzeit in den USA schrittweise freischaltet. Schüler und Lehrer können dabei Gruppen auf Facebook einrichten, die nur für Schüler einer bestimmten Schule zugänglich sind. In den verschiedenen Gruppen, die sich aus Klassenverbänden, Jahrgangsstufen oder Lerngruppen zusammensetzen können, stehen sämtliche Kommunikationskanäle zur Verfügung, die man auch vom “normalen Facebook“ kennt. Mit dem Unterschied, dass man innerhalb der Gruppe zusätzlich Dateien austauschen kann.

Maximal 25 Megabyte darf eine Datei groß sein, die über das Netzwerk verbreitet werden soll. Ausführbare .exe-Dateien sind vom Austausch ausgeschlossen. Facebook will das Filesharing innerhalb der Gruppen überwachen, um Missbrauch unmöglich zu machen. Ob diese Funktion zukünftig auch für andere bzw. offene Gruppen nutzbar seine soll, ist nicht bekannt. Ziel dieser technischen Neuerung ist die Verweildauer der User von Facebook auf der Seite zu erhöhen und so mehr Werbung an Mann und Frau zu bringen.
Mehr Infos zu „Facebook for Schools“

Bei Google wurde unterdessen der neue Dienst Google Drive eingeführt. Ähnlich wie bei Dropbox hat nun jeder Google-User fünf Gigabyte Speicherplatz in der Cloud zur Verfügung. Google Drive ist eng verzahnt mit Google Docs, lässt sich aber wie Dropbox auch als Speicher in der Cloud nutzen, mit dem man bestimmte Ordner auf der eigenen Festplatte synchronisieren kann, Dateien in der Cloud für andere User freigeben und mit ihnen teilen kann. Google Drive gibt es auch als App.
Mehr infos zu Google Drive

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Musik in der Cloud: Back-up- und Abspiellösungen

Musik in der Cloud: Back-up- und Abspiellösungen

Musik online speichern & streamen
Ob man mit Schallplatten, Kassetten, CDs oder digitaler Musik aufgewachsen ist – jeder möchte sicherstellen, dass seine geliebte Sammlung für immer erhalten bleibt. Nachfolgend erklären wir, wie man seine Musik online speichert und aus dem Netz streamt.
Jennifer Rostock - Neider machen Leute

Video: Jennifer Rostock teilen gegen Internet-Hater aus

Neue Version ihres Songs "Neider machen Leute" geht viral
Die meinungsstarken Jennifer Rostock und ihre Frontrau Jennifer Weist haben viele Fans, aber noch mehr Hater. Das thematisieren sie nun in einem Song, dessen Video bereits eine Million Mal aufgerufen wurde.