Für die gute Sache

Madonna verschenkt exklusives MP3 und tritt bei Live Earth auf
Seitdem Al Gore die Erderwärmung auch im mittlersten Westen Amerikas ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt hat, können sich auch immer mehr Popstars für den Klimaschutz erwärmen. Die Konsequenz: „Live Earth“ ein gigantisches Konzertereignis im Stile von Live Aid und Live 8. Am 07.07.2007 werden rund um die Uhr auf allen sieben Kontinenten Stars wie die Beastie Boys oder Madonna für die gute Sache auftreten.

Aus diesem Anlass verschenkt Madonna noch für einige Tage den Song "Hey You". Für die erste Million Downloads spendet "Live Earth"-Partner Microsoft je 25 Cent pro Download an die "Alliance For Climate Protection". Produziert wurde der Song gemeinsam mit Pharrell Williams Neben. Madonna treten auf dem "Live Earth"-Konzert im Londoner Wembley Stadion auch Bloc Party, die Black Eyed Peas, Razorlight und die Foo Fighters gegen die Erderwärmung auf.

Insgesamt soll das Konzert 24 Stunden dauern und auf allen sieben Kontinenten stattfinden. Neben dem Konzert in London, wird es in Hamburg und Istanbul noch zwei weitere Konzerte in Europa geben. Daneben sind Events in Südafrika (Johannesburg), China (Shanghai), Japan (Tokyo), Australien (Sydney), Südamerika (Rio De Janeiro) und den USA (New York) geplant. Das LineUp liest sich wie das Who-is-who der internationalen Charts: The Police, Smashing Pumpkins, Red Hot Chili Peppers, Kanye West, Rihanna, Fall Out Boy, Keane, Genesis, ...

Nach LiveAid, dem 1985 von Bob Geldof ins Leben gerufenen Benefizkonzert gegen die Hungersnot in Äthopien und Live 8 (2005), das unter dem Motto "Make Poverty History" stand, ist Live Earth das dritte Grossevent, das für sich den Titel "Größtes Konzert der Geschichte" in Anspruch nimmt. Solange dieser Wettlauf zugunsten wohltätiger Zwecke geschieht, ist gegen soviel Gigantomanie wohl nichts einzuwenden.(fs)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Liam Gallagher im neuen Video zu "D'You Know What I Mean?" (Foto: Vevo / Screenshot)

Wenn Popstars ihre eigenen Songs hassen

6 Songs die Radiohead und Co. nur noch aus Liebe zu den Fans spielen
Welthits: Nur weil die Fangemeinde sie liebt, heißt das wohl noch lange nicht, dass es auch die Künstler tun, die sie geschrieben haben. Hier mal ein paar Beispiele.
Madonna covert Prince und erntet Spott

Madonna covert Prince und erntet Spott

Auch Stevie Wonder kann Auftritt nicht retten
Madonna ehrte am Wochenende bei den Billboard Music Awards den kürzlich verstorbenen Prince mit Coverversionen von zwei seiner berühmtesten Songs. Und erntet Hohn und Spott.
Madonna - Like a Prayer

Die 10 besten Alben von Madonna

Von "Like A Virgin" bis "Hard Candy"
Madonna hat in 32 Jahren Unzähliges releast: Alben, Singles, Videos, Best Ofs, Remix-EPs, Live-Mitschnitte, Soundtracks. Höchste Zeit für eine Retrospektive: Die zehn besten Alben der Queen of Pop im Ranking - mindestens ebenso kontrovers wie Madonnas Karriere.
Jahresrückblick 2015: Julian Riedel

Jahresrückblick 2015: Julian Riedel

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
R&B ist tot? Von wegen! 2015 zeigte sich das traditionsreichste aller Popmusik-Genres so vielfältig, innovativ und hungrig wie schon lange nicht mehr. Aber auch Hip Hop (diesseits wie jenseits des Ozeans) hatte ein überaus gutes Jahr und es sich weiter im Mainstream gemütlich gemacht - der Jahresüberblick von Julian Riedel.

Aktuelles Album

Rebel Heart

Madonna - Rebel Heart

Kontrollverlust
Nach dem Leak von 13 Demos (inzwischen sind es noch einige mehr) entschied sich Madonna in einer - laut der Version von Langzeitmanager Guy Oseary - Last-Minute-Aktion dazu, den Release von "Rebel Heart" vorzuziehen. Jetzt ist ihr neues Album auch offiziell erschienen.

Empfehlungen