George Michael kündigt Abschied an - mit kostenlosen Downloads

Bald ist George Michael seit 25 Jahren im Geschäft. Nach enormen Erfolgen mit Wham! und ersten Soloalben aber hat die Karriere des Sängers etwas nachgelassen. Ein Grund für ihn, seinen Abschied anzukündigen?

Jedenfalls sei nun Schluss, liess er auf BBC mitteilen. Und zum Abschluss stellt er sein neues Album "Patience" zum freien Download ins Netz. Er sei lange Zeit gut bezahlt worden, sagte er. Er brauche kein Geld mehr von der Öffentlichkeit bekommen.
Georgios Kyriacos Panayiotouim - so heisst der Sohn griechischer Einwanderer eigentlich mit vollem Namen - wurde schon als Teenager zu einem der Megastars in Grossbritannien. Zusammen mit seinem Freund Andrew Ridgeley gründete er Wham! Gleich auf dem Debutalbum "Fantastic" fand sich mit "Club Tropicana" ein erster Nummer Eins-Hit, dem viele weitere folgen sollten: "Freedom", "Wake me up before you gogo", "Everything she wants" oder der ewige Weihnachts-Hit "Last Christmas".
Schon 1984 begab sich Michael erstmal auf Solopfade, als er seine Ballade "Careless Whispers" ohne Ridgeley herausbrachte. 1986 dann der Bruch mit Wham! und Michaels Debut "Faith" mit dem gleichnamigen Hit und dem skandalträchtigen Song "I want your Sex", bei dessen Video Michael mit seiner damaligen Freundin nackt posierte. Schon damals mutmaßte die Klatschpresse, Michael wolle damit nur von Gerüchten um seine Homosexualität ablenken, die er heute jedoch eingesteht.
Michael etablierte sich als Songwriter in den kommenden Jahren, aber ein echter grosser Hit sollte nicht mehr folgen. Viel mehr war Michael mit anderen Dingen in den Schlagzeilen zu finden: Ein ellenlanger Prozess um die Auflösung seines Plattenvertrages mit Sony folgte eine peinliche Einlage des Sängers auf einem kalifornischen Männerklo.
Nun also ein Abschied. Vielleicht nur vorläufig. Aber ein sympathischer. Denn kaum ein anderer Weltstar seines Formats ist so offen mit dem MP3-Format umgegangen wie er. Sein Anti-Kriegssong "The Grave" steht bereits seit dem vergangenem Jahr zum kostenfreien Download auf seiner Homepage.
Wann die Songs von "Patience" veröffentlicht werden ist noch nicht bekannt. Aber natürlich werden wir vom Tonspion umgehend darauf eingehen. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche News

Liam Gallagher im neuen Video zu "D'You Know What I Mean?" (Foto: Vevo / Screenshot)

Wenn Popstars ihre eigenen Songs hassen

6 Songs die Radiohead und Co. nur noch aus Liebe zu den Fans spielen
Welthits: Nur weil die Fangemeinde sie liebt, heißt das wohl noch lange nicht, dass es auch die Künstler tun, die sie geschrieben haben. Hier mal ein paar Beispiele.
Prince starb an einem Schmerzmittel

Prince starb an einem Schmerzmittel

Gerichtsmediziner veröffentlichen Todesursache
Prince hätte heute seinen 58. Geburtstag gefeiert. Der Grund seines viel zu frühen Todes ist nun bekannt. 
Madonna covert Prince und erntet Spott

Madonna covert Prince und erntet Spott

Auch Stevie Wonder kann Auftritt nicht retten
Madonna ehrte am Wochenende bei den Billboard Music Awards den kürzlich verstorbenen Prince mit Coverversionen von zwei seiner berühmtesten Songs. Und erntet Hohn und Spott.

Aktuelles Album

You And I

George Michael - You And I

Schnulze royal
In den letzten Jahren ist George Michael eher durch peinliche Schlagzeilen aufgefallen, als mit guter Musik. Jetzt will er das Ruder offenbar nochmal herum reißen und mit einem Stevie Wonder Cover anlässlich der Hochzeit von Prince William und Kate Middleton wieder musikalisch punkten.