Gnarls Barkley ziehen Single aus dem Verkehr

Neun Wochen Nummer 1 sind genug
Vor neun Wochen eroberte das Duo Gnarls Barkley mit seinem Song "Crazy" die Nummer 1 der britischen Charts. Jetzt nimmt es die Single vom Markt, um die Aufmerksamkeit auf ihren neuen Song zu richten.

Daran sollte sich James Blunt mal ein Vorbild nehmen. Ein englischer Radiosender hat beschlossen, dessen Song "You`re Beautiful" komplett aus der Rotation zu nehmen, weil die Hörer inzwischen völlig genervt von der schleimigen Dauerberieselung sind. Um zu vermeiden, dass es ihrer Single ähnlich ergeht, sorgen die Senkrechtstarter Gnarls Barkley eigenhändig dafür, dass sie vom ersten Platz der Charts verschwindet.

Viele Radiostationen oder TV-Sender richten ihr Programm stumpf nach den Positionen der Charts aus. Gleichzeitig soll mit der Aktion die Aufmerksamkeit auf die neue Single "Smiley Faces" gerichtet werden, die Mitte Juli erscheinen wird.

"Crazy" war drauf und dran den Rekord von Wet Wet Wets Hitsingle "Love Is All Around" zu brechen, die 1994 ganze 15 Nummern auf Platz 1 der Charts besetzte. Allerdings wurde dieser Song damals durch den Kino-Blockbuster "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" angeschoben, während "Crazy" es aus den Tiefen des Internet direkt an die Spitze der Charts geschafft hat. Der Song war zunächst nur als Download erhältlich.

Gnarls Barkley-Mastermind Danger Mouse liefert mit seinem Partner Jemini heute übrigens auch das "MP3 des Tages" im Tonspion.

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche News

Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Ohne Plattenvertrag in die TopTen

Sorgen The Boxer Rebellion für eine Reform der Albumcharts?
Ohne Plattenvertrag hat es die englische Band The Boxer Rebellion in den USA und im UK in die Top-Ten der iTunes-Charts geschafft. Trotzdem  wird ihr Album "Union" nicht in den offiziellen Charts gelistet. Dafür müsste die Band ihr Album auch physisch veröffentlichen.
Hingehört: Beck – Chemtrails (Stream)

Hingehört: Beck – Chemtrails (Stream)

Psychedelischer Vorgeschmack
Beck Hansen, nach Tom Cruise wahrscheinlich einer der bekanntesten Scientologe der Entertainment-Branche, hat sich mal wieder aufs Musik machen konzentriert. Mit „Chemtrails“ kann man einen ersten Vorgeschmack des im Juni erscheinenden Nachfolgers zu „The Information“ bekommen.
Gnarls Barkley verschenken ihr neues Album

Gnarls Barkley verschenken ihr neues Album

Free-Download für Tüftler
Gnarls Barkley bleiben dem Internet als Marketings-Instrument weiterhin treu. Nach den Leaks von "Run" und "Who´s gonna save my soul" haben sich Danger Mouse und Cee-Lo Green jetzt dazu entschieden, ihr aktuelles Album zu verschenken.
Hingehört: The Black Keys - Attack & Release (Stream)

Hingehört: The Black Keys - Attack & Release (Stream)

Blues im Breitwandformat
"Die gefallen mir auch!" Dieser Satz aus dem Mund des eigenen Vaters ist selbst für Kinder jenseits der 30 das Todesurteil für eine Band. The Black Keys schaffen trotzdem das Kunststück, Generationen-übergreifend ohne Vorbehalte ins Herz geschlossen zu werden. Könnte an ihrem neuen Produzenten liegen.
FIB 2008: Leonard Cohen, My Bloody Valentine, Siouxsie und Babyshambles live

FIB 2008: Leonard Cohen, My Bloody Valentine, Siouxsie und Babyshambles live

Mehrere Jahrzehnte Musikgeschichte auf einem Festival. Wir verlosen Tickets!
Wenn man das Line-Up des diesjährigen Festival Internacional de Benicassim liest, bleibt einem schon mal der Mund offen stehen. Die Macher haben es geschafft, ein fast unglaubliches Line-Up auf die Bühne zu stellen. Tonspion verlost 1x2 Tickets.

Aktuelles Album

Causes 2

Gnarls Barkley - Causes 2

Save Darfur!
Das US-Label Waxploitation hat mit "Causes 2" erneut ein Benefiz-Album für die Opfer des Bürgerkriegs in der sudanesischen Region Darfur veröffentlicht. Mit an Bord für die gute Sache: Gnarls Barkley, LCD Soundsystem, Neon Neon und Devendra Banhart.

Empfehlungen