Google Trends: Musik-Charts vom Suchriesen

Unabhängig generierte Musik-Charts über Google Talk
Neues aus dem Google-Labor! Nachdem uns Google seit Jahren mit den globalen und nationalen Suchtrends unserer Zeit via Zeitgeist versorgt, präsentiert die Datenkrake nun einen neuen Service: Google Trends. Der Service hört weltweit mit, wenn Computernutzer ihre MP3-Player anwerfen.

Um ein wenig in Google Trends reinzuschnüffeln, muss man sich nicht zuerst registrieren. Dazu surft man lediglich die Google Trends-Website an und sortiert sich die aktuellen Charts. Wer dann jedoch mitmachen möchte, braucht einen eigenen kostenlosen Google-Email-Account. Damit die Musikdaten dann übermittelt werden, benötigt Ihr weiterhin noch die kostenlose Software Google Talk. Google Talk übermittelt an Google Trends sämtliche Eurer gespielten Songs, die Ihr in WinAmp, iTunes, Windows Media Player oder Yahoo Music Engine abspielt.

Google Talk selbst ist eine Software mit welcher ihr unter anderem mit anderen Anwendern Instant Messages auszutauschen oder per Voice-over-IP telefonieren könnt. Besitzt ihr bereits einen eigenen GMail-Account importiert Google Talk automatisch Eure Kontakte in den Messaging-Client. Noch kann man leider nicht mit anderen Instant-Messaging-Clients wie etwa von Yahoo, MSN oder AOL kommunizieren, aber das ist laut Google in Arbeit.

Damit Eure Songs an Google Trends übermittelt werden, müsst Ihr Google Talk starten und auf den Button "Available" klicken. Im sich öffnenden Menü wählt Ihr dann einfach "Show current music tracks". Spielt ihr ab jetzt Musik zum Beispiel in iTunes ab, übermittelt Google Talk die Informationen an die Google Charts.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass Ihr mit Google Talk Eure Hörgewohnheiten, sprich Eure Privatssphäre, preisgebt. Sicherlich wird der Suchriese anonym Eure Daten für seinen eigenen Music-Service nutzen, damit dieser mehr Geld abwirft. Wem das nicht gefällt, der sollte besser die Mithör-Funktion deaktiviert lassen. (mo.)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook: