Gut aufgelegt mit Shir Khan

Der DJ empfiehlt Highlights aus seinem Musikarchiv

In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit dem DJ und Remixer Shir Khan.

[Breakbot - Happy Rabbit (Moshi Moshi, 2007)]
"Der Sommersong des Jahres kommt vom französischen Künstler Breakbot. Das klingt wie eine Mischung aus Air, Daft Punk und dem abgebrochenen Funk von Justice: Verspielte Melodien, Vocodereffekte, ein klappriger 60s Groove mit einem slicken Punk-Funk-Basslauf."

[The Notwist - Shrink (Big Store, 1998)]
"Gerade noch auf dem Melt-Festival erwischt, bleiben Notwist für mich Kult. Bei dem Track ´Chemicals´ aus dem großen Album ´Shrink´ bekomme ich Gänsehaut. Ich mag ihre Reduziertheit auf das Wesentliche. Das ist für mich Minimal von 1998. Höre ich gerne zum Einschlafen."

[Crookers - Soci Ali Baba (Man Recordings, 2007)]
"Man Recordings ist ein nettes kleines Label aus Berlin, das sich dem Baile Funk in allen Stilverwandtschaften verschrieben hat. Meine Favoriten in Sachen Clubmusik sind derzeit die aus Mailand stammenden Crookers. Sie machen so etwas wie Fidget House meets Funk Carioca."

___

Shir Khan veröffentlicht am 14. September seine 2CD-Mix-Compilation "Maximize!" auf dem Label Exploited u.a. mit Tracks von Simian Mobile Disco und Busy P und Adam Sky. (js)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Tickets für die Jägermeister Wirtshaus Tour 2013 gewinnen!

Tickets für die Jägermeister Wirtshaus Tour 2013 gewinnen!

Tourstopps in Hamburg, Berlin und München mit Shir Khan u.a.
Die Jägermeister Wirtshaus Tour ist zurück! Kiezige Eckkneipe trifft auf pumpende Beats, wenn unter der musikalischen Schirmherrschaft von DJ Shir Khan (Exploited Records) der Feierabend ebenso zünftig wie stilvoll gefeiert und begossen wird. Die nächsten Stopps der Jägermeister Wirtshaus Tour sind Hamburg (25.04.), München (09.05.) und Berlin (16.05.), wir verlosen 5x2-Tickets.
Tickets für die Jägermeister Wirtshaus Tour 2013 gewinnen!

Tickets für die Jägermeister Wirtshaus Tour 2013 gewinnen!

Tourstopps in Hamburg, Berlin und München mit Shir Khan u.a.
Die Jägermeister Wirtshaus Tour ist zurück! Kiezige Eckkneipe trifft auf pumpende Beats, wenn unter der musikalischen Schirmherrschaft von DJ Shir Khan (Exploited Records) der Feierabend ebenso zünftig wie stilvoll gefeiert und begossen wird. Die nächsten Stopps der Jägermeister Wirtshaus Tour sind Hamburg, Berlin und München. Wir verlosen jeweils 5x2-Tickets pro Abend.  
Party für 150 000 Euro zu gewinnen

Party für 150 000 Euro zu gewinnen

Veranstalte deine Party in Berlin mit Simian Mobile Disco
Mit einem neuen Konzept präsentiert sich die Smirnoff Music Experience: die Teilnehmer des Gewinnspiels entscheiden über Location und Line-Up einer Party im Wert von 150 000 Euro. Lediglich der Headliner des Events steht bereits fest: Simian Mobile Disco.
Mix-Mania: Noch mehr Musik!

Mix-Mania: Noch mehr Musik!

MP3-Mixtapes zum Download mit Shir Khan, Modeselektor u.a.
Mix-Mania, die Kolumne für alle, die nie genug Musik hören können. Die beim Joggen ohne Vier-Viertel-Beats nicht von der Stelle kommen oder täglich pendeln müssen. In loser Reihenfolge stellt Florian Schneider einige lohnenswerte Mixtapes vor.
Gut aufgelegt: Kate Nash

Gut aufgelegt: Kate Nash

Die DIY-Newcomerin empfiehlt aus ihrem Musikarchiv
In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Kate Nash und ausnahmsweise nur zwei Nennungen.

Aktuelles Album

Exploited

Shir Khan - Exploited

Exploited hoch zwei
Shir Khan und sein Label "Exploited" stehen für die andere Seite des Berlin Sound. Seine letzte DJ-Compilation trug nicht umsonsten den Titel "Maximize", auf der Werkschau seines Labels "Exploited" beweist er, dass er sich davon allerdings wieder entfernt hat.